Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

NOAH-Konferenz

Treffen disruptiver Herausforderer und etablierter Marktführer mit Keynote von DB CEO Dr. Lutz

Die Axel Springer NOAH Konferenz Berlin findet vom 22. bis 23. Juni 2017 im Berliner Tempodrom statt und bringt die führenden Köpfe der Internet-Branche zusammen, um die europäische Digitalwirtschaft voranzubringen. Bei über 180 Vorträgen und Diskussionen rund um das Thema Digitalisierung treffen disruptive Herausforderer auf etablierte Marktführer aus den verschiedensten Branchen aufeinander. Die zweitägige Konferenz bietet Unternehmern, Investoren und Multiplikatoren eine Plattform zum Austausch und Netzwerken. Unternehmen wie die Deutsche Bahn, Siemens oder ThyssenKrupp stellen ihre Digitalisierungsstrategie vor. Flixbus, BlaBlaCar, Trainline und Car2go sprechen über die Zukunft der Mobilität.  Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen  Bahn, hält eine Keynote zum Thema „Die Deutsche Bahn in den Zeiten der Digitalisierung“, Rund 4.500 Teilnehmer werden auf der NOAH 2017 in Berlin erwartet.

Auf der NOAH 2017 in Berlin werden 27 digitale „Einhörner“ vertreten sein – so viele wie auf keiner anderen Konferenz. Erstmals 2009 veranstaltet, entwickelte sich die NOAH Konferenz zu Europas führendem Event der Digitalszene. Über 7.000 Internet-CEOs, Entscheider und Investoren erhalten seitdem jährlich Einblicke in die neuesten Konzepte sowie die Möglichkeit Geschäftsbeziehungen anzubahnen oder zu vertiefen.. Bekannt für ihren Fokus auf profitable Business-Modelle und Daten, bietet die Veranstaltung außerdem die Interaktion mit Speakern sowie Inspiration und Unterhaltung.