Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

"Smart Mobility" für die "Smart City" Hamburg

Beim "Design the Smart Mobility – ITS Hackathon Hamburg" entwickeln Bürger und Experten auf OpenData-Basis Mobilitätslösungen für die Stadt der Zukunft

Am 20. und 21. Oktober 2017 treffen sich im mindspace in Hamburg Start-ups, Hacker, Entwickler und kreative Denker, um im Datenschatz der Deutschen Bahn und ihrer Partner nach „Perlen und Rohdiamanten“ zu suchen. Im Rahmen des Hackathons werden innerhalb von 24 Stunden aus den Daten Apps, Softwarelösungen und innovative Projektansätze für intelligente Mobilitätslösungen in der Stadt der Zukunft entwickelt.

Logo_ITS_Hackathon

Geplant und gebaut wird an zukunftsorientierten Lösungen für die Information von Fahrgästen, Navigation in Bahnhöfen und die vorausschauende Wartung der Infrastruktur. Aber auch zu Themen wie „Mobilität als Dienstleistung“, „digitale Bahnhöfe“  oder Bedarfsverkehre mit On-demand Shuttles und Lastenräder, als Komponenten der Smart City, werden die Daten zu digitalen Lösungen und neuen Geschäftsmodellen verknüpft. Die Community hat außerdem die Gelegenheit sich mit DB-Fachleuten und Open Data-Experten auszutauschen. Kooperationspartner der von der Logistik-Initiative Hamburg ausgerichteten Veranstaltung sind ITS Deutschland, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Hamburg, Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung, Geowerkstatt Hamburg, DB Open Data, DB Smart Cities Programm, nextMedia.Hamburg, Metropolregion Hamburg, Hochbahn, S-Bahn Hamburg, ioki, HVV und weitere.

Zur Anmeldung

#itshackathon