Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Finanzierung von Baumassnahmen

Bedarfsplan für die Bundesschienenwege

Der Bedarfsplan für die Bundesschienenwege ist ein Anhang zum Bundesschienenwegeausbaugesetz des Bundes und enthält dringliche Baumaßnahmen zum Ausbau des Bestandsnetzes.

Über den Bedarfsplan Schiene werden Aus- und Neubaumaßnahmen für den Fern- und Güterverkehr finanziert, wie z.B. die Aus- und Neubaustrecke Nürnberg-Erfurt-Leipzig. Da die Bahnhöfe entlang der Ausbaustrecken als Folge der Maßnahmen des Netzes betroffen sind, ist dieser Finanzierungstopf auch von Bedeutung für die DB Station&Service AG, wenngleich in untergeordnetem Maße.