Zur Startseite

Neu- und Ausbaustrecke Karlsruhe – Basel

Die Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe – Basel besitzt aufgrund ihrer Lage eine herausragende Stellung sowohl für den überregionalen als auch für den internationalen Verkehr. Sie ist das Herzstück des wichtigsten europäischen Güterkorridors Rotterdam-Genua.

> Weiterlesen

2. Stammstrecke für München

Um die bestehende Stammstrecke zu entlasten, wird eine rund zehn Kilometer lange zweite Stammstrecke gebaut. Kernstück ist ein Tunnel, der in rund 40 Metern Tiefe verläuft, da er mehrere U-Bahn-Strecken kreuzt.  

> Weiterlesen

Berlin – Nürnberg

Die rund 500 Kilometer lange Aus- und Neubaustrecke zwischen Nürnberg–Erfurt–Leipzig/Halle und Berlin bildet künftig das Kernstück der Hochleistungsstrecke von München nach Berlin. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt fast 10 Milliarden Euro.

> Weiterlesen

Ausbau der Strecke Emmerich – Oberhausen

Die Strecke Emmerich–Oberhausen ist Teilstück des europäischen Güterverkehrskorridors von Rotterdam nach Genua. Im Nahverkehr verknüpft sie den nördlichen Niederrhein mit den Großstädten der Rheinschiene und des Ruhrgebiets.

> Weiterlesen

Projekt Stuttgart-Ulm

Das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm umfasst den Neubau des Stuttgarter Bahnknotens, den Bau der Schnellfahrstrecke Wendlingen–Ulm, ein umfassendes Städtebauprojekt und den Aus- und Neubau verschiedener Bahnhöfe.

> Weiterlesen

​Brennernordzulauf  

Die Verkehre über die Alpen sollen zunehmend auf die umweltschonende Schiene verlagert werden. Die ÖBB-Infrastruktur AG und die DB Netz AG haben mit den Trassenauswahlverfahren für die Zulaufstrecken zum Brennerbasistunnel begonnen.

> Weiterlesen

Aus- und Neubaustrecke Hanau-Würzburg-Fulda

Mit der Ausbau- und Neubaustrecke Hanau–Würzburg/Fulda soll der bestehende Kapazitätsengpass zwischen Hanau und Fulda beseitigt werden. Zudem sollen die Reisezeiten verkürzt werden. Die Bahnstrecke ist eine der am stärksten befahrenen in Deutschland.

> Weiterlesen

Ausbaustrecke München-Salzburg (ABS 38)

Mit einem ganzen Bündel von Maßnahmen wird die Bahnstrecke vom Großraum München über den Südosten Bayerns bis zur deutsch-österreichischen Grenze ertüchtigt. 141 Kilometer werden elektrifiziert und in weiten Teilen zweigleisig ausgebaut.

> Weiterlesen

München – Lindau

Die Elektrifizierung und der Ausbau der Strecke München-Lindau-Grenze D/A ermöglicht ein zeitgemäßes Fernverkehrsangebot zwischen europäischen Metropolen München und Zürich im Herzen Europas. Die Fahrzeit wird dabei künftig drei Stunden 15 Minuten betragen.

> Weiterlesen