Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Zweigleisiger Ausbau, Elektrifizierung

Knappenrode – Horka

Zweigleisiger Ausbau für eine leistungsfähige Güterverkehrsstrecke mit Polen

Deutschland und Polen vereinbarten im Rahmen der EU-Osterweiterung den Ausbau der grenzüberschreitenden Schienenverbindungen, um den zunehmenden Güter- und Personenverkehr zwischen Ost- und Westeuropa bewältigen zu können. Ein solches Projekt ist der Ausbau der Strecke Knappenrode (Hoyerswerda) – Horka bis zur deutsch-polnischen Grenze. Die Strecke erhält nach 70 Jahren wieder ein zweites Gleis und wird elektrifiziert. Auch der Personenverkehr wird durch den Umbau attraktiver gestaltet. Einige Abschnitte sind bereits fertig, die Arbeiten im Planfeststellungsabschnitt von Niesky bis Horka beginnen im August 2017.

Zur Projektwebseite gelangen sie hier.