Deutsche Bahn

Rhein-Ruhr-Express

Das Projekt RRX

Aus- und Umbau der Schieneninfrastruktur für den Rhein-Ruhr-Express

Die Rhein-Ruhr-Region ist die bevölkerungsreichste Metropolregion Deutschlands und zählt zu den fünf größten Ballungsräumen Europas. Aufgrund der dichten Besiedlung und der Lage im zentralen europäischen Wirtschaftsraum ist Rhein-Ruhr auch ein herausragender Verkehrsknotenpunkt: Täglich bewegen sich hunderttausende Reisende und Pendler in Nordrhein-Westfalen. Auf das gesamte Jahr betrachtet sind rund 500 Millionen Menschen auf dem Schienenverkehrsnetz des einwohnerstärksten deutschen Bundeslandes unterwegs. Und das bei steigender Tendenz, denn das Bedürfnis nach Mobilität und somit auch das Verkehrsaufkommen steigen von Jahr zu Jahr. 


Trotz der hohen Nachfrage können heute auf der Kernstrecke zwischen Köln und Dortmund nur wenige Direktverbindungen angeboten werden. Das heutige Regionalverkehrsangebot basiert auf Einzellinien im Stundentakt, die untereinander nicht vertaktet sind. Hier bietet sich der Schienenverkehr der Zukunft mit einem intelligenten Verkehrskonzept als Lösung an: der Rhein-Ruhr-Express (RRX). Das für Nordrhein-Westfalen bedeutendste Infrastrukturprojekt für Zuwachs im schienengebundenen Personenverkehr sieht vor, die Metropolregion mit sieben Linien des RRX zu vernetzen. Kernstrecke ist dabei die Achse Köln–Düsseldorf–Duisburg–Essen–Dortmund. Das Konzept des RRX berücksichtigt den integralen Taktfahrplan von Nordrhein-Westfalen und ermöglicht die von den Verkehrsverbünden in NRW vorgesehene Taktverdichtung im Kernkorridor zwischen Köln und Dortmund: Künftig wird hier alle 15 Minuten ein RRX für die Passagiere verkehren.  

Die RRX Strecken im Überblick

Weitere Informationen zum Rhein-Ruhr-Express finden Sie unter

www.rheinruhrexpress.de

Informationen zu aktuellen und geplanten Bauprojekten bei der Deutschen Bahn finden Sie im BauInfoPortal der DB unter: http://bauprojekte.deutschebahn.com/nrw. Dort sind zum Beispiel der Umbau der Verkehrsstationen Duisburg und Dortmund beschrieben, die in enger Abstimmung mit dem Ausbau für den RRX erfolgen. Im BauInfoPortal gibt es auch weitere Informationen zum Rhein-Ruhr-Express.