Zur Startseite

Mehr Effizienz durch Technologieeinsatz

Investitionen in moderne Stellwerkstechnik

Neue Technologien steigern die Leistungsfähigkeit des Schienennetzes und ermöglichen den automatisierten Betriebsablauf – damit wird der Schienenverkehr effizienter.

Neben der Modernisierung der Gleisanlagen ist der Einsatz neuer Technologien ein und damit ein wichtiger Baustein im Zukunftsprogramm „ProNetz“. Investitionsschwerpunkt der DB Netz AG. Insbesondere die moderne Leit- und Sicherungstechnik bietet ein hohes Potential: Das System Rad-Schiene ist sehr gut geeignet, um Betriebsabläufe und Prozesse automatisiert zu steuern und zu überwachen. Dabei ergeben sich nicht nur Kostenvorteile, sondern auch eine verbesserte Auslastung der Bahnstrecken und eine höhere Qualität der Betriebsführung.

Elektronische Stellwerke sorgen für die Sicherheit des Eisenbahnbetriebs. Sie überwachen und steuern die Zugbewegungen auf den Strecken entsprechend der bahnbetrieblichen Abhängigkeiten. Dank der jüngsten Generation elektronischer Stellwerke wird ein hoher Automatisierungsgrad in der Betriebsführung erreicht. Dabei übernehmen Computer die Einstellung der Fahrstraßen, also das Stellen von Signalen und Weichen, wodurch sich Überwachung und Steuerung räumlich konzentrieren lassen. Zurzeit betreibt die Bahn rund 5.100 Stellwerke, davon sind bereits knapp 650 mit moderner Rechnertechnologie ausgestattet. 2006 hat die DB Netz AG über 40 neue Stellwerke bzw. Stellwerkserweiterungen mit einem Investitionsvolumen von rund 400 Millionen Euro realisiert: Allein 75 Millionen entfielen dabei auf die Regionalnetze, also auf so genannte Nebenbahnen im ländlichen Raum.

Betriebsleitzentrale - Computerarbeitsplatz für die ETCS-Strecke

Die DB Netz AG setzt in den kommenden Jahren auf eine stärkere Standardisierung der elektronischen Stellwerkstechnik. Die Entwicklung modularer Techniken ermöglicht nicht nur einen wirtschaftlicheren, sondern vor allem einen variablen und bedarfsgerechten Einsatz. Mit Hilfe dieses „Baukastensystems“ kommen beispielsweise verstärkt bedarfsgerechte elektronische Stellwerke im Bereich der Regionalnetze zum Einsatz.