Zur Startseite

Dein Zug zur Reformation – die Sieger

2017 feiern wir 500 Jahre Reformation. Was bedeutet das Thema auf der Schiene? Wie sieht der Schienenverkehr von morgen aus? Ihr habt Motive für unsere Lok zum Reformationsjahr entworfen. Jetzt stehen die Sieger fest!

Die Jury hat es sich nicht leicht gemacht: Unter 240 Designs hatten Professor Dr. Gerhard Robbers, Vorsitzender des Leitungskreises Reformationsjubiläum 2017, Karsten Henze, Leiter CI/CD und Kreation der Deutschen Bahn und Joab Nist, Blogger und Macher der Facebook-Seite "Street Art in Germany", die Qual der Wahl. Jetzt stehen die Sieger-Entwürfe fest.

So ging die Jury vor

Jeden Entwurf bewerteten die drei Juroren nach diesen drei Kriterien: Wie gut wurde das Thema in dem Design umgesetzt? („Dein Zug zur Reformation – was bedeutet Reformation auf der Schiene?“) Wie kreativ ist das Design? Wie gut lässt sich das Design auf die Botschafter-Lok bringen, die ab Ende März durch die Republik fährt? Dann vergaben sie Punkte von 0 (gar nicht erfüllt) bis 10 (sehr gut erfüllt).

Bilder des Wettbewerbs

Ileana bringt die Botschaft am besten rüber

Ileanas Entwurf erhielt die meisten Punkte. Das Lob der Jury: Sie hat die Botschaft klar rübergebracht, einen guten Bezug zur Deutschen Bahn gefunden und tolle Farben gewählt. Besonders lobten die drei Entscheider wie gut sie sich mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Ileana zeigt nämlich nicht nur Luther in ihrem Design, sondern auch andere bedeutende Köpfe der Reformation. Wir freuen uns schon, wenn der Entwurf ab Ende März in Deutschland unterwegs ist.

Stefanie mags farbenfroh und detailreich

Stefanies Kreation bekam die zweithöchste Punktzahl. Sie hat sich farbenfroh und detailreich mit dem Thema auseinandergesetzt und toll gezeichnet, begründen die Juroren ihre Entscheidung.

Siegerin Ileana freut sich schon auf ihre Reise mit der Deutschen Bahn nach Genf, die Stadt des Reformationsdenkmals. Stefanie will die Gruppenreise innerhalb Deutschlands mit ihrem Kunstkurs antreten.

Wir gratulieren und sagen Danke!

Wir gratulieren den Gewinnerinnen ganz herzlich! Vielen Dank nochmals an alle, die mitgemacht und wirklich coole, spannende Entwürfe eingereicht haben! Eine Auswahl der kreativsten Designs findest du in der Wall of Fame - klick dich gleich durch.

Reformation bei der Deutschen Bahn

Reformation heißt übersetzt „Erneuerung“ und gilt für alle Bereiche der Gesellschaft. Als Martin Luther seine 95 Thesen vor 500 Jahren an die Schlosskirche von Wittenberg nagelte, löste er damit eine Welle von Veränderungen aus. Heute stellen uns Digitalisierung und technischer Fortschritt wieder vor einen tiefgreifenden Wandel.

Das Thema bewegt auch die Bahn, die in allen Bereichen an der digitalen Zukunft arbeitet. Der DB Navigator, mit dem du heute selbstverständlich deine Zugtickets buchst, ist nur ein Beispiel von vielen, wie die Digitalisierung unsere Art zu reisen bereits verändert hat. Und es wird sich noch mehr ändern.