Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

VDE 8

VDE 8.2 - Reife Leistung: Tunnel und Brücken an der Neubaustrecke

Peter Härtel - Leiter Bauüberwachung

Entlang der Neubaustrecke Erfurt – Halle/Leipzig gibt es einige ingenieurtechnische Meisterleistungen. Das gilt ganz besonders für die Tunnel und Brücken.  Deutlich wird das am Beispiel der Saale-Elster-Talbrücke. Sie beeindruckt nicht nur mit einer Streckenlänge von rund 6,5 Kilometern. Eine weitere Eigenheit hat den Konstrukteuren einiges abverlangt: auf einem Brückenabzweig biegt die Strecke Richtung Halle ab. Bauüberwacher Peter Haertel ist seit Jahren mit den Bauwerken entlang der Neubaustrecke vertraut. Er sagt im Film, dass die Brücke eine Herausforderung war – die sich am Ende sehen lassen kann.  Die Saale-Elster-Talbrücke ist Teil des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit Nr.8 . Der Abschnitt Erfurt – Halle/Leipzig geht am 13. Dezember in den Regelbetrieb. Auf vielen Verbindungen verkürzen sich  die Reisezeiten deutlich. Zwischen Erfurt und Leipzig sind Fahrgäste beispielsweise nur noch 45 Minuten unterwegs.