Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Übersicht Preislisten

Aktuelle Stationspreislisten

Mit dem Stationsentgelt, das für den Halt an einem Bahnhof zu entrichten ist, erhalten unsere Kunden automatisch ein klar definiertes Leistungspaket.

Unsere Infrastrukturnutzungsbedingungen Personenbahnhöfe (INBP) enthalten eine Liste der Leistungen, auf die Sie mit Abschluss eines Stationsnutzungsvertrages Anspruch haben. Diese Leistungen werden durch die Stationspreise abgedeckt, welche seitens der EVU für jeden Stationshalt gezahlt werden. Wir bieten Ihnen also ein verlässliches Leistungsbündel ohne Zusatzkosten und finanziellem Risiko an.   

Die aktuelle Stationspreisliste 2017, die jeweils den Preis für einen Verkehrshalt entsprechend der jeweiligen Bahnhofskategorie abbildet, die gesonderte Preisliste für Ausstellungszüge sowie die Entgeltliste für die Nutzung von Fahrausweisautomatenaufstellflächen (FAA), finden Sie im Downloadbereich.

Die von der Bundesnetzagentur genehmigten Stationspreislisten 2018, gültig ab 01.01.2018, stehen Ihnen ebenso als Download zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass bei der Bildung der Stationsentgelte zwischen Verkehrsleistungen nach § 36 Abs. 2 Nr. 2 Eisenbahnregulierungsgesetz (ERegG) – kurz SPNV – und Stationsentgelten für Schienenpersonenfernverkehrsdienste – kurz SPFV – unterschieden wird. Demnach sind im Dokument "Stationspreisliste DB Station&Service AG SPNV und SPFV 2018" zu jeder Station zwei Preise ausgewiesen.