Deutsche Bahn

Mit Kunden – für Kunden:

Unser Kundenbeirat ist in vielen Projekten unterwegs

Bereits seit 2004 diskutieren Fahrgäste mit Vorständen und DB-Managern direkt und offen, was aus ihrer Sicht gut oder verbesserungswürdig ist und geben Impulse für laufende und geplante Projekte.

In der Frühjahrsitzung des Kundenbeirats in Mannheim standen diesmal viele unterschiedliche Projekte auf der Tagesordnung: Die Kundenbeiräte diskutierten mit Vertretern des Fernverkehrs neue Ideen für den Bordservice, DB Regio brachte Produktinnovationen in die Diskussionsrunde ein und DB Vertrieb stellte das Konzept der Videoschalter vor.

Neben der turnusmäßigen Frühjahrssitzung tauschten sich DB und Kundenbeirat in einem zusätzlichen Workshops zum Thema „Nachhaltige Produkte im Personenverkehr“ aus, entwickelten gemeinsam mit einem start-up-Unternehmen einen Pretotypen für begleitetes Reisen für Menschen mit Einschränkungen und brachten ihre Ideen und Anregungen im Kundenbeiratsforum ein.

"Der Kundenbeirat ist unser „Stachel im Fleisch“ und spricht immer wieder an, was auch Kundensicht nicht so gut läuft und wo wir besser werden können – und das sehr offen, aber immer konstruktiv. Durch die frühe Einbindung des Kundenbeirats auch in strategische Projekte fließen viele gute Ideen aus der direkten Kundenperspektive schon in die Entwicklung der verschiedenen Projekte ein – genau das macht die Zusammenarbeit mit dem Kundenbeirat für uns so wertvoll“, sagt Dr. Ralph Körfgen, Geschäftsführer der DB Vertrieb GmbH und Vorsitzender des Kundenbeirats.

Die insgesamt 30 ehrenamtlichen Mitglieder des Kundenbeirats repräsentieren alle wesentlichen Zielgruppen der Deutschen Bahn im Regional- und Fernverkehr  - Berufspendler, Geschäftsreisende, Touristen, Familien, Studenten, Senioren und Reisende mit Handicap - und werden für drei Jahre berufen. Zweimal jährlich kommen sie in den turnusmäßig stattfindenden Sitzungen zusammen, um unabhängig und offen mit DB-Führungskräften über Image und Qualität von Produkten und Dienstleistungen zu diskutieren.

Daneben ist der Kundenbeirat auch außerhalb der beiden turnusmäßigen Sitzungen im Frühjahr und im Herbst jeden Jahres in vielfältige Projekte im Rahmen von Begehungen, Workshops und Diskussionen eingebunden.

Gerne laden wir Sie ein, dem Kundenbeirat Ihre Ideen und Vorschläge unter der nachfolgenden Adresse mitzuteilen:

DB Vertrieb GmbH
Kundenbeirat
Stephensonstraße 1
60326 Frankfurt
Deutschland

Ihr Vorschlag wird auf jeden Fall an geeigneter Stelle im Unternehmen oder auch in den Sitzungen angesprochen; wir bitten Sie jedoch um Verständnis, dass nicht jeder Brief persönlich beantwortet werden kann.

Aber:

Der Kundenbeirat ist keine Beschwerdestelle:

Wenn Sie sich über etwas geärgert haben und uns das mitteilen möchten, dann rufen Sie uns bitte an unter 01805-996633 (* 14 ct/Min. aus dem deutschen Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.). Sie können uns auch gerne eine E-Mail schicken .

Auf einen Blick
SchirmherrBerthold Huber, Vorstand Verkehr und Transport
VorsitzendeDr. Ralph Körfgen, Vorsitzender der Geschäftsführung DB  Vertrieb GmbH
Tagungsrhythmus:                       Zweimal/Jahr, in wechselnden Städten bundesweit, 1-2 Tage
Zusätzliche Workshops zu aktuellen Projekten der Bahn
Nächster Sitzungstermin:06./07.11.2017 in Gelsenkirchen