Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Firmenprofil

DB Cargo AG

Im Geschäftsfeld DB Cargo sind die europaweiten Aktivitäten im Schienengüterverkehr gebündelt. Das Netzwerk von DB Cargo umfasst 16 Landesgesellschaften.

Dank starker eigener Gesellschaften und zahlreicher Kooperationen und Joint Ventures mit Partnerbahnen bietet DB Cargo heute fast flächendeckend Güterverkehrsleistungen in Europa an.

DB Cargo ist die einzige Gütereisenbahn in Europa, die eine europaweite Präsenz aufweisen kann, unterstützt von einem eigenen europäischen Produktionsnetzwerk, das in den zurückliegenden Jahren konsequent weiterentwickelt wurde. Rund 30.000 Mitarbeiter sorgen dafür, dass grenzüberschreitende Transporte effizient, kundenorientiert und auf umweltfreundliche Art und Weise gemanagt werden. Fast 60 Prozent der Verkehrsleistungen von DB Cargo werden heute europaweit erbracht. Das Unternehmen  verfügt mit rund 85.000 Güterwagen und 2.800 Lokomotiven über den größten Fuhrpark auf dem Kontinent.

Das Netzwerk von DB Cargo umfasst 16 Landesgesellschaften. Jede Landesgesellschaft wird eigenverantwortlich von einem im jeweiligen Land ansässigen Managementteam geführt. Durch die organisatorische Zuordnung der Landesgesellschaften an die fünf Vorstandsressorts von DB Cargo (Vorsitz, Vertrieb, Produktion, Finanzen und Personal) wird regionales und funktionales Management zugunsten des europäischen Netzwerks optimal integriert. . Darüber hinaus operieren in den nationalen Märkten sowie auch grenzüberschreitend international spezialisierte Vertriebs-, Speditions- oder Logistikgesellschaften.

DB Cargo bietet seinen Kunden mit rund 4.200 Kundengleisanschlüssen in Europa Zugang zu einem der größten Schienennetze der Welt Angeboten werden europäische Schienentransporte mit Ganzzügen, im Einzelwagen- oder im Kombinierter Verkehr. Als Zusatzleistungen sind maßgeschneiderte Transport- und Logistiklösungen angeboten, die auch die Verknüpfung der Schiene mit den Verkehrsträgern Straße (LKW) und Seefracht berücksichtigt.

Die Schlüsselbranchen sind Montan, Chemie, Automotive, Baustoffe, Industrie Konsumgüter sowie der intermodale Verkehr Großkunden prägen die Kundenstruktur. Die Produktion wird im Wesentlichen mit eigener Flotte von Lokomotiven und Wagen durchgeführt.

Eine starke Vertriebsfunktion auf Europa-Ebene betreut die Kunden länderübergreifend und ergänzt den Vertrieb in den einzelnen Ländern. Eine europäische Angebotsplanung in der Produktion und ein europäisches Asset Management optimieren das Europa-Angebot und vernetzen es weiter. So wird für internationale und interkontinentale Verkehre nach Russland und China ein Netzwerk-Management entwickelt.

Ein besonderes Angebot ist das europaweite Railport-Netzwerk. Es richtet sich an Kunden, die keinen direkten Gleisanschluss haben. Hier bietet DB Cargo universelle multifunktionale Logistikzentren mit leistungsfähigen Gleisanschlüssen.