. .

Das Projekt informiert:

Bauarbeiten April bis Juni

An mehreren Wochenenden gibt es bis Ende Mai Veränderungen im Bahnverkehr auf der Strecke Ostbahnhof - Rummelsburg wegen der Bauarbeiten. Die Karlshorster Straße ist von Mai bis September gesperrt.

Östlich vom Ostkreuz - dort konzentrieren sich derzeit zahlreiche Bauarbeiten. Das Bahnviadukt zwischen Ostkreuz und Rummelsburg wird erweitert. Die fünf Gleise (zwei S-Bahn, zwei Fernbahn und ein Gleis zum Betriebsbahnhof Rummelsburg) werden neu verlegt. Das Viadukt wird mit einer "lastverteilenden Platte" ertüchtigt und auf der Südseite mit einem speziellen Bauwerk erweitert. Dieses Bauwerk ist - vereinfacht gesagt - eine mit Beton gefüllte Wanne. Lärmschutzwände sorgen für eine Reduzierung des Schinenlärms.

Diese Bauarbeiten erfordern mehrfach ein Umverlegen der Gleise, um Baufreiheit zu schaffen. Daher sind bis zum 25. Mai zeitweilig Veränderungen im Fernverkehr bzw. im Regionalverkehr auf den Linien RE 1, RE 2, RE 7 und RB 14 notwendig.

Weiter voran kommt der Neubau der Eisenbahnbrücken über die Karlshorster Straße. Dafür wird die karlshorster Straße vom 4. Mai bis zum 18. September voll gesperrt. Nur Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Die Straßenbahnlinie 21 der BVG fährt auf der Marktstraße und auf der Hauptstraße bis an die Baustelle heran, so dass Fahrgäste jeweils nach kurzem Fußweg durch die Baustelle ihre Fahrt fortsetzen können.

Begonnen hat die Monatge der 52 Meter langen stählernen Bogenbrücke, die künftig das Gleis der S-Bahn von Erkner kommend über das S-Bahngleis Richtung Lichtenberg führt. Dieses Bauwerk ist der Schlüssel für den "Richtungsbetrieb": In den Bahnhöfen Ostkreuz, Warschauer Straße und Ostbahnhof werden künftig die S-Bahnen stadteinwärts am jeweils nördlichen und stadtauswärts am jeweils südlichen S-Bahnsteig halten.

Ein weiteres Stahlbauwerk sind die Brücken für die Südkurve am Ostkreuz, über die Südring und Stadtbahn miteinander verbunden werden. Der Brückenzug des stadtauswärts führenden Gleises wird im Mai komplett eingeschoben. Anschließend beginnt der Bau der Brücke für das stadteinwärts führende Gleis. Die Stahlbrücken dafür werden 2016 eingeschoben.

Am Samstag, 9. Mai, findet um 13.00 Uhr die nächste öffentliche Baustellenführung statt. Um Voranmeldung wird gebeten über das OK-Telefon 030 2971 2973

Letzte Aktualisierung: 15.04.2015

Zum Seitenanfang