Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

ICE 4

Der ICE 4 ist da

Weltpremiere in Berlin: Mit viel Prominenz wurde am 14. September am Hauptbahnhof der ICE 4 vorgestellt. Er bietet spürbare Verbesserungen gegenüber vorherigen Generationen.

Der ICE 4 läutet eine neue Ära im Hochgeschwindigkeitsverkehr ein. „Er ist das Rückgrat unseres zukünftigen Fernverkehrskonzepts. Bis 2030 werden wir unser Fernverkehrsangebot um 25 Prozent ausbauen und mehr Städte und Regionen miteinander verbinden“, sagte DB-Chef Rüdiger Grube bei der offiziellen Präsentation des Zuges am 14. September am Berliner Hauptbahnhof.

Präsentation des ICE 4 im Berliner Hauptbahnhof 

Präsentation des ICE 4 im Berliner Hauptbahnhof

Kunden werden Veränderungen spüren: Es gibt mehr Komfort und freies WLAN in allen Klassen, das Familienabteil wurde neu gestaltet, erstmals können auch Fahrräder im ICE mitgenommen werden. Einen Einblick in den Innenraum bietet der Produktfilm:

Produktfilm ICE 4:

Technische Innovationen

Dank seines geringen Gewichts hat der ICE4 einen reduzierten Energieverbrauch. Ein modulares Antriebskonzept sorgt dafür, dass der Zug flexibel zusammengesetzt werden kann. Bundesminister Alexander Dobrindt: „Der ICE 4 wird wie seine Vorgänger ein weltweites Aushängeschild für das Gütesiegel `Made in Germany` sein. Die Bahn verstärkt damit ihre Innovationsführerschaft.“ Siemens-Vorstand Roland Busch: „Im ICE 4 steckt die geballte Kraft und Energie unserer Ingenieure.“

Herstellung – Making-Of:

Mehrmonatige Probe- und Einführungsphase ab Herbst 2016

Der ICE 4 steht für eine neue Dimension der Qualitätssicherung: Er durchläuft eine mehrmonatige Einführungsphase, bevor er im Dezember 2017 den Regelbetrieb aufnimmt. Seit August 2016 laufen die Schulungen von rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Fernverkehrs wie Triebfahrzeugführern, Zugbegleitern, Zuggastronomen und Instandhaltern.

Grafik: ICE 4 Meilensteine

Der ICE 4 im 360°-Video:

Hinweis: Bitte in den Browsern Firefox oder Google-Chrome öffnen. Für Smartphones und Tablets wird das Anschauen über die YouTube-App empfohlen.


ICE 4 - Baureihe 412 - Innenaufnahmen und Details


Der ICE 4 - Außenaufnahmen des neuen Zuges