Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Internet der Dinge

Intelligente Mülleimer an Bahnhöfen im Test

Vodafone und Deutsche Bahn testen neue Übertragungstechnologie

Vodafone erprobt derzeit gemeinsam mit DB Systel eine smarte Lösung für das Abfall-Management in Bahnhöfen. DB Services und DB Station&Service sind ebenfalls an dem Projekt beteiligt. Dabei werden mit sogenannten Narrowband-IoT-Sensoren ausgestattete Mülleimer getestet, die ihren Füllstand selbstständig erkennen und diese Information selbstständig weiterleiten. So ist es möglich Geräte an jedem Ort zu vernetzen, denn sie funken sogar durch Wände und unter der Erde. Auch da, wo der bisherige Mobilfunk an seine Grenzen stößt.

„Digitalisierungsprojekte im Rahmen des Internets der Dinge benötigen eine effiziente Übertragungstechnologie. Die Anwendungsfelder für uns sind vielfältig", sagt DB Systel CEO Christa Koenen. "Von der Vernetzung unterschiedlicher Gegenstände im Bahnhof wie dem smarten Mülleimer, der ein Signal aussendet, wenn er geleert werden muss, bis zu Sensoren, die technische Anlagen überwachen und sich in funktechnisch schwer zugänglichen Bereichen befinden."