Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Im Blickpunkt

Frühjahrsfinale bei Jugend trainiert für Olympia

Die DB engagiert sich seit 2012 als Hauptsponsor für den größten Schulsportwettbewerb der Welt.

Am 5. Mai war Finaltag beim größten Schulsportwettbewerb der Welt an: Jugend trainiert für Olympia. Beim Frühjahrsfinale, das vom 2. bis 5. Mai in Berlin stattfand, kämpften Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern für ihre Schulen um die begehrten Medaillen. Insgesamt waren über 3.000 Schüler angereist, die sich in den Disziplinen Badminton, Basketball, Geräteturnen, Handball, Tischtennis und Volleyball maßen. Zudem fanden Wettkämpfe in den paralympischen Disziplinen Goalball, Rollstuhlbasketball und Tischtennis statt. Neben den Wettkämpfen ist die traditionelle Siegerehrung in der Max-Schmeling-Halle mit anschließender Party für alle Schüler, Lehrer, Betreuer und Helfer der Höhepunkt der Woche. Die DB engagiert sich für den Wettbewerb als Hauptsponsor bereits seit 2012 und organisiert unter anderem die An- und Abreise aller Teilnehmer zu den Finalveranstaltungen. Pro Jahr nehmen über 800.000 Schüler an dem Wettbewerb teil. 

Eindrücke vom Wettbewerb

Frühjahrsfinale Jugend trainiert für Olympia