Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Frankfurt wird musikalisch

Im Hauptbahnhof der Mainmetropole lädt ein Klavier Reisende ein, in die Tasten zu greifen.

Der Frankfurter Hauptbahnhof ist wieder um eine Attraktion reicher: Das Klavier als Angebot für Reisende und Musik-Interessierte kehrt zurück! Drei Tage vor dem bundesweiten Aktionstag „Deutschland macht Musik – spiel mit!“ nahm es am 14. Juni erstmals auf der Außenfläche der Markthalle am Querbahnsteig seinen Platz ein. Aristo Khosrobeik, Leiter der Höchster Musikschule Clavina, weihte das Instrument virtuos musikalisch ein und zog mit seiner Darbietung viele Menschen in seinen Bann.

Klavier

Das Klavier, das zur weiteren Steigerung der Wohlfühlqualität im Bahnhof beiträgt, hatte seinen ersten Einsatz im Dezember vergangenen Jahres zum Start der neuen internationalen Verbindungen zwischen Paris und Frankfurt. Im Frühjahr 2017 stand es erneut für mehrere Wochen im Bahnhof und erwartet nun im Zeitraum vom 14. Juni bis 17. Juli wieder zahlreiche Klavierspieler jeden Alters. Weitere Einsätze im Hauptbahnhof sind vorgesehen.