Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Pilotprojekt in Nürnberg: DB Lounge in neuem Design

20 Jahre DB Lounge: Zum Jubiläum stellt die DB ihr neues Pilotprojekt in Nürnberg vor, das gemeinsam mit Kunden entwickelt wurde.

Die DB arbeitet weiter an ihrem Programm „Zukunft Bahn“, um die Angebote in Zügen und Bahnhöfen attraktiver zu gestalten. Nun ist ein weiterer Schritt getan: Im Hauptbahnhof Nürnberg ist die erste mit Kunden gemeinsam entwickelte DB-Lounge entstanden. Sie bietet Platz und Komfort für unterschiedliche Reisebedürfnisse: Arbeiten und entspannen sind gleichermaßen möglich.

220 Quadratmeter Rückzugsfläche

Zwanzig Jahre nach Eröffnung der ersten DB Lounge stellt die DB nun den neuen Piloten der Lounge, der vorab mit einem originalgetreuen Modell gründlich getestet wurde. Auf 220 Quadratmetern erwartet die Premiumkunden der DB ein exklusiver Rückzugsort mit Ruhe- und Arbeitsbereichen. In die neue DB Lounge hat die DB 1,3 Mio Euro investiert. Der Umbau hat sieben Monate gedauert.

„Pünktlich zum 20. Geburtstag unserer Lounges präsentiert sich die DB Lounge in Nürnberg ihren Gästen schöner, größer und komfortabler“, freut sich Michael Peterson, Vorstand Marketing DB Fernverkehr. „Mit Eröffnung der Schnellfahrstrecke Berlin-München, im Dezember erwarten wir für die Frankenmetropole wachsende Reisendenzahlen. Mit der neuen DB Lounge sind wir hierfür gut gerüstet.“

DB-Kundenbeirat an Umsetzung beteiligt

„Es erfüllt uns mit Stolz, dass die Expertise des DB-Kundenbeirats in die Weiterentwicklung der Loungekonzeption mit eingeflossen ist“, so Till Fischer, Sprecher des DB-Kundenbeirats. „Mit den Kunden, für die Kunden wurde hier in die Tat umgesetzt.“

Umweltmotive sorgen für Entspannung

Für Entspannung in Nürnberg sorgen auch die großformatigen Leinwandmotive aus dem Nationalpark und Naturpark Bayerischer Wald, einem der 22 deutschen Fahrtziel-Natur Gebiete. Erst im Dezember 2016 wurde die Region mit dem Fahrziel Natur Award für ihr ökologisch verträgliches Verkehrskonzept verbunden mit aktivem Naturerlebnis ausgezeichnet.

DB Lounge in neuem Design


„Wir freuen uns, dass die Deutsche Bahn das erfolgreiche Engagement der Region für Klimaschutz durch Verkehrsverlagerung in der von BUND, NABU, VCD und Deutscher Bahn getragenen Kooperation Fahrtziel Natur mit der gestalterischen Einbindung in die DB Lounge besonders honoriert“, sagt Olaf Bandt, Bundesgeschäftsführer des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND).
Mehr als 5 Millionen Gäste haben 2016 die bundesweit 15 DB Lounges vor Abfahrt oder beim Umstieg ihrer Bahnreise aufgesucht. In Nürnberg waren es allein 150.000 Reisende, die diesen wichtigen Servicebaustein entlang der Reisekette genutzt haben.

Das ist neu: 5 Angebote der DB Lounge Nürnberg

1. Arbeiten: Für den „Digitalnomaden“ stehen am Arbeitstresen etwas zurückgezogen acht Arbeitsplätze bereit. Für diskrete Telefongespräche wurden drei Telefonnischen gegenüber vom Empfang eingerichtet.

DB Lounge in neuem Design


2. Wohlfühlen: Ob alleine oder mit Mitreisenden, im Wohlfühlbereich im Bistrostil lässt sich zwanglos bei einer Tasse Kaffee die Zeit genießen. Auch hier stehen zahlreiche Steckdosen zur Verfügung. Die Kombination verschiedener Möbel und Materialien sorgt für eine lockere Atmosphäre. Familien oder kleinere Gruppen können von der Sofaecke aus das Geschehen auf dem Bahnsteig beobachten.

DB Lounge in neuem Design


3. Relaxen: Im Ruhebereich kann man sich für ein paar Minuten aus dem Alltag ausklinken. Die bequemen Ohrensessel im rückwärtigen Teil der Lounge laden zum Abschalten ein.

4. Gastronomischer Service: Es gibt ein kostenloses Angebot an Heiß- und Softgetränke.

DB Lounge in neuem Design


5. Leistungsfähiges WLAN in allen Bereichen: Die neu installierten WLAN- Zugänge sichern einen stabilen Empfang in der gesamten DB Lounge.