Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Die Lieblingsbahnhöfe der DB-Kunden

Lutherstadt Wittenberg und Bayerisch Eisenstein sind die Bahnhöfe des Jahres 2017. In der Kategorie „Alltagsmobilität“ siegte der neue Bahnhof in Lutherstadt Wittenberg. Der Bahnhof Bayerisch Eisenstein gewann in der Kategorie „Tourismusbahnhof“.

Das ist das Ergebnis der Abstimmung, zu der Allianz pro Schiene die Bahnkunden aufgerufen hatte. „Ich freue mich über die beiden diesjährigen Preisträger, denn mit einem kleinen und mittelgroßen Bahnhof werden zwei Stationen fernab von Ballungszentren und Hauptstrecken ausgezeichnet", so André Zeug, Vorstandsvorsitzender DB Station&Service.

Beim „Grünen Bahnhof“ in Lutherstadt Wittenberg steht Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Er ist besonders klimafreundlich: Solarzellen auf dem Dach, Wärme und Kühlung aus Geothermie, der Einsatz energieeffizienter regionaler Baustoffe, eine leistungsstarke Regenwasseraufbereitung und über allem ein luftiges, begrüntes Dach. Das neue Bahnhofsgebäude ist hell, übersichtlich und bietet Bahnkunden zeitgemäßen Service und kundenorientierte Dienstleistungen.

Bahnhof Lutherstadt Wittenberg

Bahnhof Lutherstadt Wittenberg

Bayrisch Eisenstein liegt an der Strecke Plattling – Pilsen und hat etwas ganz Besonderes zu bieten: Mitten durch das Empfangsgebäude verläuft die Staatsgrenze zwischen Deutschland und Tschechien. Für den staatlich anerkannten Luftkurort im Bayerischen Wald hat der Bahnhof große touristische Bedeutung.

Bahnhof Bayerisch Eisenstein

Bahnhof Bayerisch Eisenstein

Seit 2004 ruft die Allianz pro Schiene jährlich die Bahnkunden auf, ihre Lieblingsbahnhöfe im Internet zu nominieren.