Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Gemeinsam für nachhaltige Mobilität

Busse und Bahnen sind Problemlöser!

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) zählt mehr als 600 Mitglieder – darunter auch die DB. Gemeinsam arbeiten sie an der optimalen Vernetzung der einzelnen Verkehrsmittel, um umweltschonende Mobilität und zuverlässigen Gütertransport zu ermöglichen.

Jeden Tag nutzen deutschlandweit fast 30 Millionen Fahrgäste den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Güter aller Art werden pünktlich und zuverlässig über die Schiene transportiert. Das entlastet nicht nur die Umwelt erheblich sondern stärkt  gleichzeitig den Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig. Die Nutzung von Bussen & Bahnen anstelle von Pkw und Lkw spart bundesweit zirka 15 Millionen Tonnen CO₂ pro Jahr; das entspricht ungefähr dem, was eine Großstadt mit all ihren Haushalten, dem Verkehr und der Industrie im Jahr emittiert.

Ziel des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) ist eine umweltschonende Mobilität und Versorgung mit Gütern auch zukünftig sicherzustellen Der Verband sieht seine Aufgaben in der Beratung der Mitgliedsunternehmen und der Politik und in der Erarbeitung technischer, betrieblicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Grundsätze.

Vorreiterrolle in Sachen Elektromobilität

Die Deutsche Bahn ist eines der größten Mitglieder des VDV. Mittlerweile sind unter den 600 Verbandsmitgliedern viele DB-Unternehmen, darunter DB Fernverkehr, DB Regio, DB Vertrieb und DB Schenker sowie alle Busgesellschaften. Mit dem Ausbau erneuerbaren Energien im Bahnstrommix nimmt die DB dabei im Mitgliedsverbund eine Umwelt-Vorreiterrolle ein.

Sowohl  im Personenverkehr als auch im Schienengüterverkehr bietet sie ihren Kunden CO₂- freie Reisen und Transporte an. Der dafür eingesetzte Ökostrom wird von DB Energie zusätzlich beschafft und ins Bahnstrom-netz eingespeist. Er stammt zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen aus Deutschland.

Der VDV verweist auf die bereits funktionierende  Elektromobilität auf der Schiene. CO₂- arme und energiesparende Fahrzeugtechnologien, wie beispielsweise Hybridfahrzeuge, sollen weiter gefördert werden. Im Hinblick auf eine nachhaltige Mobilität soll die Nutzung des ÖPNVs gegenüber dem Individualverkehr weiter zunehmen und die Schiene für Güter attraktiver werden. Die dafür notwendigen politischen Rahmenbedingungen zu schaffen, sind ein Schwerpunkt für den Verband.

Weitere Informationen zum Thema können Sie auch der Broschüre "Busse und Bahnen für eine nachhaltigen Mobilität" sowie dem Artikel des VDV Magazins zum Thema Klimaschutz entnehmen, die in der rechten Spalte zum Download bereitstehen.