Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

EcoVadis

Deutsche Bahn hat Gold-Status ausgebaut

Die Bewertungsplattform EcoVadis hat die Einschätzung der Deutschen Bahn innerhalb des 2016 erreichten Gold-Status erneut angehoben.

Für Einkaufsorganisationen gewinnen Nachhaltigkeitsstandards und -ratings in der Lieferkette zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Kunden der Deutschen Bahn erfragen diese Informationen und setzen sie als Voraussetzung für die Vergabe von Aufträgen.

EcoVadis betreibt eine kollaborative Plattform, die Nachhaltigkeits-Ratings von Lieferanten für globale Lieferketten bereitstellt. Sie wird von Einkäufern und Lieferanten aus rund 120 Ländern genutzt. EcoVadis hat sich mit der Plattform das Ziel gesetzt, die Umwelt- und Sozialpraktiken von Unternehmen innerhalb der Lieferkette zu fördern. Dazu erstellt EcoVadis für Dritte so genannte Lieferanten-Scorings im Bereich Nachhaltigkeit. Auch die DB wird regelmäßig bewertet.

2016 bekam die DB-Gruppe erstmals den Goldstatus, und damit das höchste Level von Nachhaltigkeit, zugesprochen. In diesem Jahr konnte die DB ihre Top-Bewertung erneut ausbauen. Dies ist auf eine weitere Verbesserung im Bereich „Nachhaltige Beschaffung“ zurück zu führen.   

Gleichbleibend positiv wurden die Themenbereiche Umwelt und Arbeitsbedingungen bewertet. Die DB versteht das Ergebnis als Würdigung der eigenen Nachhaltigkeitsleistung, die auch in Zukunft kontinuierlich verbessert werden soll.