Zur Startseite

Präventionspaket für Kinder

Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz

Das Präventionspaket „Sicher unterwegs mit Oli“ informiert Kinder über das richtige Verhalten an Bahnanlagen und ergänzt das bisherige Angebot im Netz und an Schulen. Der Kern des Paketes findet sich auf olis-bahnwelt.de, der DB-Internetseite für Kinder.

Die Aufklärungsarbeit zum richtigen Verhalten an Bahnanlagen ist seit vielen Jahren ein Themenschwerpunkt der Konzernkommunikation der Deutschen Bahn. Gemeinsam mit der Bundespolizei lenkt sie die Aufmerksamkeit auf die Gefahren und das richtige Verhalten an Bahnsteigen, -gleisen sowie -übergängen und klärt zielgruppengerecht auf. Trotz dieser Maßnahmen und Sicherheitshinweisen vor Ort, kommt es leider immer wieder zu schweren Unfällen. In den letzten Jahren hat sich die Deutsche Bahn bereits mit mehreren Projekten an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12-18 Jahren gerichtet.

Da Kinder immer früher „erwachsen“ und mobil werden, richtet sich „Sicher unterwegs mit Oli“ speziell an Kinder im Grundschulalter von 6-12 Jahren und rundet das bisherige Angebot im Netz und an den Schulen ab. Zumal dieser Aspekt in der schulischen Verkehrserziehung neben der Straße meist nur eine untergeordnete Rolle spielt. Das Präventionspaket „Sicher unterwegs mit Oli“ besteht aus einem Real- und einem Animationsfilm, einem Interview, einem Poster, einem Quiz und einem Bastelbogen.

Der Kern des Präventionspaketes findet auf der Internetseite der Deutschen Bahn für Kinder im Alter von 6-12 Jahren olis-bahnwelt.de/sicher_unterwegs statt. Der Charakter Oli ermöglicht als Identifikationsfigur Kindern seit 2001 kontinuierlich einen Blick hinter die Kulissen der Bahn, unter anderem in mehreren Pixi-Büchern. Der große Bekanntheitsgrad der Figur ist die Voraussetzung dafür, auch schwierige Themen wie das richtige Verhalten an Bahnanlagen sympathisch und authentisch vermitteln zu können. 

„Sicher unterwegs mit Oli“ macht den Kindern ein breit gefächertes Medien-Angebot in unterschiedlichen Gestaltungsstilen und in unterschiedlicher inhaltlicher Tiefe. Die Kinder können so nach ihren spielerischen Vorlieben und intellektuellen Herangehensweisen selbst entscheiden, wie sie sich mit dem Thema Sicherheit an Bahnanlagen beschäftigen möchten. Jedes Element funktioniert für sich, gemeinsam ergänzen und vertiefen sie sich zu einem größeren Ganzen. Aus diesem Grund besteht das Präventionspaket „Sicher unterwegs mit Oli“ aus Online- und Print-Inhalten.

Auf olis.bahnwelt.de/sicher_unterwegs finden die Kinder unterschiedliche Inhalte vor: Einen Realfilm, in dem Oli, der beliebte Kindercharakter der Deutschen Bahn, gemeinsam mit seinem Freund Bodo ein großes Sicherheits-Quiz durchspielt. An etwas jüngere Kinder richtet sich der Animationsfilm „Mister Roboto“, der bewusst in anderem Stil und ohne die Figur Oli gestaltet ist.

Herzstück des Printmaterials ist ein Interview, das eine DB-Kinderreporterin mit einem Experten zum Thema Sicherheit geführt hat. Das Interview ist die Vertiefungsebene des Materials und bietet Kindern, die sich mit dem Thema intensiver beschäftigen möchten, ausführliche Erklärungen und Zusammenhänge zum Nachlesen. Für Kinder, die lieber Basteln, gibt es einen Bahnübergang als Bastelbogen. Auf einem Poster werden wichtige Hinweisschilder an Bahnanlagen gezeigt und erläutert. Ein Quizbogen verbindet Print und Online. Das Print-Material ist mit einer Mail an oli@deutschebahn.com zu bestellen oder steht unter www.olis-bahnwelt.de/sicher_unterwegs als download zur Verfügung.