Zur Startseite
zurück zur Übersicht

06.04.2017 10:15 Uhr Berlin

Blockbuster an Bord

Ab sofort in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn kostenlos 50 wechselnde Serienepisoden und Filme von maxdome

Drachen töten mit dem „kleinen Hobbit“, schrullig-schräger WG-Alltag in der „Big Bang Theory“, Dieter Hallervorden in „Honig im Kopf“ erleben – gute Unterhaltung ist in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn (DB) ab sofort jederzeit kostenlos verfügbar. Reisende können über den Menüpunkt „maxdome onboard“ im ICE Portal auf insgesamt 50 wechselnde Filme, Serienepisoden, Dokumentationen, Kinderangebote und Shows im Gratisbereich zugreifen – und das ruckelfrei: Die Inhalte werden nicht über das Internet übertragen, sondern sind auf dem Zugserver gespeichert. 

„Mit maxdome onboard machen wir den ICE-Sitz zum Kinosessel“, sagt Michael Peterson, Marketingvorstand DB Fernverkehr. „Die Filme und Serien ergänzen unser Angebot im ICE Portal, das etwa auch kostenlose Spiele und Hörbücher bereithält. Kein anderes Verkehrsunternehmen bietet auf innerdeutschen Verbindungen kostenloses Entertainment in diesem Umfang.“ Die neuen Anwendungen sind Teil des Qualitätsprogramms „Zukunft Bahn“, das Angebote und Services verlässlicher, komfortabler und sympathischer machen soll.

maxdome

„Maxdome im ICE bietet einen signifikanten Mehrwert für den Kunden: Film- und Seriengenuss, ohne dass man vorher einen Titel runterladen muss, ohne dass mobiles Datenvolumen verbraucht wird und ohne Aussetzer im Tunnel – komfortabler geht es nicht“, sagt Marvin Lange, Geschäftsführer maxdome.

Für die Nutzung von maxdome onboard müssen Kunden ihr Endgerät zunächst mit dem Zug-WLAN verbinden und dann das Angebot über das ICE Portal aufrufen. Bei Tablets und Smartphones ist es nötig, die kostenlose maxdome onboard Player App zu installieren. Das Angebot ist ohne weitere Registrierung nutzbar. Als Zusatzoption zu den kostenlosen Inhalten können Reisende ein monatlich kündbares maxdome-Abo für 7,99 Euro abschließen und damit auf über 1.000 Titel bei maxdome onboard zugreifen. Bestandskunden von maxdome haben ohne weitere Kosten Zugriff auf das Gesamtangebot. 

Das neu gestaltete ICE Portal bietet neben maxdome onboard folgende Inhalte:

·      Nachrichten, unter anderem mit der „Tagesschau in 100 Sekunden“

·      Spiele: Auswahl aus 20 Online-Spielen

·      Hörspiele&Hörbücher: zehn Titel verschiedener Genres, auch für Kinder

·      Städtejournal: Reiseführer für ausgewählte Städte entlang der ICE-Strecken

·      Reisen&Entdecken: Reisemagazin mit Audio- und Textbeiträgen

·      Lesezeit: Vorstellung neuer Werke und Autoren verschiedener Genres

·      Zeitungskiosk: tagesaktuelle Zeitungen als E-Paper (kostenpflichtig)

·      Reisen mit der DB: Speisekarte Bordrestaurant und Informationen zur DB

·      Kinderwelt: Spiele, Comics, Vorlesegeschichten, etwa zum „kleinen ICE“

·      Zuglaufleiste: Informationen zur aktuellen Fahrt mit Anschlüssen in Echtzeit.


5 Film- und Serientipps, die die Reise für jeden zum Erlebnis machen: 

Wenn man mal wieder an den eigenen Mitbewohnern verzweifelt, ist der schrullig-schräge WG-Alltag mit Sheldon Cooper in der „Big Bang Theory“ genau das Richtige.

Die spannenden Abenteuer von Charlie Brown, seinem treuen Hund Snoopy und dem Rest der Rasselbande in dem Animationsfilm „Die Peanuts – Der Film“ sind für die ganze Familie geeignet. 

Nicht nur für all diejenigen, die nach dem Motto „There is no Business like Show Business“ auf Geschäftsreise gehen, verkürzt der US-Serienhit „Empire“ die Reisezeit. Der gerissene Plattenboss Lucious Lyon lässt sich durch nichts und niemanden von seinen Zielen aufhalten.

Der morgendliche Weg ins Büro hat genau die richtige Länge für eine Serienepisode? Dann heißt es: Akte X statt Aktentasche. Die unheimlichen Fälle des FBI lassen garantiert keine Langeweile aufkommen. 

Ob Strand oder Berge, Stadt oder Land – mit der Bahn können zahlreiche Reiseziele in Deutschland und Europa bequem erreicht werden. Zur Einstimmung ist der junge Brad Pitt in „7 Jahre in Tibet“ genau der Richtige.