Zur Startseite
zurück zur Übersicht

13.05.2017 Berlin

Keine Einschränkungen im Zugverkehr

Weltweit auftretender Trojaner: Fahrgastinformationssysteme in Bahnhöfen beeinträchtigt • Bahn arbeitet mit Hochdruck an der Beseitigung der technischen Störungen

Die Deutsche Bahn ist seit gestern Abend und in der Nacht Ziel eines Trojaners geworden, der weltweit zahlreiche Firmen und Institutionen infiziert hat.

Der Bahnbetrieb ist durch den Trojaner nicht beeinträchtigt. Es gibt keine Einschränkungen im Fern- und Nahverkehr.

An den Bahnhöfen gibt es derzeit technische Störungen an den digitalen Anzeigetafeln. Die DB arbeitet mit Hochdruck daran, die Störungen zu beheben. An Bahnhöfen mit höherem Reisendenaufkommen werden zusätzliche Mitarbeiter zur Kundeninformation eingesetzt.

Die Deutsche Bahn empfiehlt allen Fahrgästen, sich vor Fahrtantritt noch einmal online über die jeweilige Verbindung zu informieren. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen sind in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/reiseauskunft zu ersehen.