Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

14.05.2017 14:00 Uhr Berlin

Trojaner: Normaler Bahnbetrieb - Vertriebssysteme stabil

Zugverkehr ohne Einschränkungen • Einsatz zusätzlicher Mitarbeiter zur Reisendeninformation an betroffenen Bahnhöfen • Vereinzelte Störungen durch Trojaner an Fahrscheinautomaten fast vollständig beseitigt

(Berlin, 14. Mai 2017) Nach dem Auftreten eines Trojaners gab es am Wochenende keinerlei Beeinträchtigung im Zugverkehr. Züge im Fern-, Regional- und Nahverkehr fahren ohne jegliche Einschränkung.

An Bahnhöfen, an denen die Anzeigetafeln derzeit noch gestört sind, setzt die DB zusätzliche Mitarbeiter zur Kundeninformation ein. Weiterhin werden Reisende durch entsprechende Ansagen informiert.  

Die Vertriebssysteme für den Fahrscheinverkauf laufen stabil. Bis auf wenige Einzelfälle funktionieren die bundesweit rund 7.000 Fahrscheinautomaten. In den Reisezentren können Kunden wie gewohnt Auskünfte erhalten und Tickets kaufen. Die Kundenanfragen u.a. zu Fahrplanauskünften sind auf Normalniveau. Auch die kurzzeitig aufgetretenen Beeinträchtigungen an einzelnen Videoüberwachungsplätzen wurden behoben.