Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Medienpaket

Die DB als Arbeitgeber

Kontinuierliche Qualifizierung und Weiterbildung • Ausbildung in den unterschiedlichsten Bereichen

Über 300.000 Menschen arbeiten weltweit für die Deutsche Bahn. Allein 200.000 Kollegen sind es allein in Deutschland (aus über 100 Kulturen). Jeder einzelne von ihnen trägt dazu bei, die Stellung der DB als eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Mobilität und Logistik zu behaupten. Lokführer, Mechatroniker, Tiefbaufacharbeiter: Es gibt Berufszweige, die "klassisch" zur Bahn gehören. Weil für die Bahn auch Natur- und Artenschutz wichtig sind, arbeiten heute auch Biologen und Förster für die DB.

Für alle Mitarbeiter bietet die Bahn berufliche Perspektiven - ein ganzes Arbeitsleben lang. Wer die Ausbildung erfolgreich beendet, bekommt ein Übernahmeangebot. Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder wenn DB-Mitarbeiter Angehörige pflegen - auch das gibt es bei der Bahn. Umfangreiche Sozialleistungen und eine faire Bezahlung nach Tarif aller Mitarbeiter dazu bei, die DB als Top-Arbeitgeber zu positionieren.

 

Rund 500 Berufsbilder prägen das Bild der DB als Arbeitgeber. Eines davon ist das des Verkehrsdisponenten - doch was macht er eigentlich? Hier erfahren Sie es:

Auch bei den Themen Vielfalt / Diversity, Demografie und Unternehmenskultur hat sich die Bahn viel vorgenommen: Der Anteil der Frauen an der Belegschaft soll bis 2020 weiter gesteigert werden. Das Ziel steht fest: Bis 2020 will die DB zu den Top-Arbeitgebern Deutschlands gehören. Regelmäßig werden deshalb alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzerns weltweit befragt (2014 in 67 Ländern und in 34 Sprachen). Anschließend werden in einem aufwendigen Folgeprozess Verbesserungen angestoßen und konkrete Maßnahmen in den Teams verabredet. Bei der letzten Mitarbeiterbefragung 2014/15 konnte die DB einen Sprung nach vorn machen und die Mitarbeiterzufriedenheit weiter verbessern. Die nächste Befragung ist für Oktober 2016 geplant.

DB als Arbeitgeber