Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

S-Bahn Hamburg rüstet Stationen mit WLAN aus

Fahrgäste können an zunächst vier Stationen kostenfrei surfen. Bis Ende 2018 gibt es an allen 68 Stationen Internetzugang.

Bevor die nächste S-Bahn kommt, schnell noch einmal online gehen – auch ohne Mobilfunkdatenvertrag. Das geht ab sofort an den Stationen Harburg, Wilhelmsburg, Hammerbrook sowie Dammtor. Hier bietet die S-Bahn Hamburg ihren Kunden jetzt kostenloses WLAN. Die Fahrgäste können sich einfach einloggen und sind direkt mit dem Internet verbunden. Schilder im Eingangsbereich der Stationen weisen auf den verfügbaren Service hin. Das aktuelle Angebot ist erst der Beginn des Ausbaus: Bis Ende des Jahres 2018 sollen alle 68 Bahnhöfe der S-Bahn mit WLAN ausgestattet sein.

„WLAN ist Teil der modernen Lebenswelt, unterwegs wie zuhause“, sagt Kay Uwe Arnecke, Geschäftsführer der S-Bahn Hamburg. „Durch kostenloses WLAN an den Stationen bieten wir unseren Kunden mehr Komfort und einen einfachen Zugang ins Internet.“

30 Minuten surfen sind gratis. WLAN an den Stationen der S-Bahn ist Bestandteil des 2016 gestarteten DB-Qualitätsprogramms „Zukunft Bahn“, das die Angebote und Services der Bahn für die Kunden verlässlicher, komfortabler und sympathischer machen soll.