Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Audi fährt mit DB Cargo deutschlandweit CO₂-frei

Sämtliche Schienenverkehre mit DB Cargo in Deutschland werden auf Ökostrom umgestellt - das spart jährlich 13.000 Tonnen CO₂ ein.

Die Audi-Logistik ist Vorreiter im Klimaschutz: Sämtliche Bahntransporte der AUDI AG in Deutschland sind ab sofort CO₂-frei. Als erstes Unternehmen in Deutschland wickelt Audi damit seine Logistikverkehre auf der Schiene vollständig klimaneutral ab. Durch das Umstellen auf das Produkt „DBeco plus“ von DB Cargo spart das Unternehmen jährlich mehr als 13.000 Tonnen CO₂ ein und erreicht ein wichtiges Etappenziel auf dem Weg zur CO₂-neutralen Produktion.

Audi mit DB Cargo CO2-frei unterwegs

DB Cargo hat für das Produkt „DBeco plus“ zunächst den spezifischen Energiebedarf zur Durchführung der Transporte ermittelt. Für die Abwicklung des Schienenverkehrs ersetzt DB Cargo dann die benötigte Energiemenge komplett durch Ökostrom, der ausschließlich aus einheimischen erneuerbaren Energiequellen bezogen wird. DB Cargo bildet damit die Transporte für Audi CO₂-frei ab und investiert zusätzlich zehn Prozent der Erlöse in den Ausbau von Anlagen, die regenerativen Strom erzeugen oder speichern. Das Klima wird somit durch die Transporte von Audi in doppelter Hinsicht geschützt.