Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

21.09.2017 Berlin

DB Services: Pro Jahr 50 Fußballfelder Graffiti entfernen

Bahnunternehmen präsentiert sich auf Fachmesse potentiellen Kunden

Die Graffiti-Experten der DB Services entfernen jährlich von 350.000 m² verschmutzter Flächen die „Hinterlassenschaften“ von Sprayern und Vandalen. Das sind umgerechnet 50 Fußballfelder, die von großflächigen Bildern bis hin zu Tags gereinigt werden.

Bei diesen Mengen haben sich die Spezialisten des Bahn-Service-Unternehmens ein großes Wissen zur schnellen und schonenden Entfernung von Farben erarbeitet. Denn es ist nicht nur wichtig, z.B. die Züge gründlich zu reinigen, sondern dabei auch so wenig wie möglich die Oberflächen zu schädigen.

Auf der Fachmesse CMS - für Reinigungstechnik, Bodenpflege, Hygiene, Gesundheitsschutz und Facility Management - präsentiert der Dienstleister dieser Tage live sein Können und reinigt auf der Messe – vor kundigem Publikum – einen Zug von Graffitis. Dabei können sich die Zuschauer von schnellen und sauberen Arbeit der Reinigungsspezialisten überzeugen.

Gerade bei empfindlichen Oberflächen oder Flächen, die immer wieder besprüht werden, ist die Qualität der Ausführung das Entscheidende und da sind die Fachleute von DB Services Spezialisten: ob bei Zügen, historischen Gebäuden oder großen Wandflächen.“

Zur Qualität gehört in erster Linie auch der Umweltschutz: Es werden nur zugelassene Graffitientferner nach KoRil 910 eingesetzt. Die Prüfung erfolgt über das Bahnumweltzentrum nach speziellen Bahnnormen. Es wird darauf geachtet, dass die Produkte wenig gesundheitsgefährdend, möglichst kennzeichnungsfrei sind und Untergrundlacke möglichst nicht schädigen.

Aus Umweltsicht werden durch DB Services wiederverwendbare Tücher und Matten zur Aufnahme der Graffitiverschmutzung eingesetzt. Diese werden, wenn verschmutzt, durch einen umweltzertifizierten Dienstleister gewaschen und wieder zur Verfügung gestellt.

2.900 der 9.300 Mitarbeiter sind bei DB Services allein mit Wartungs- und Instandhaltungsleistungen sowie mit Reinigungsleistungen für Flächen und Fahrzeuge befasst.

DB Services GmbH gehört zu den fünf größten Anbietern für Facility Management in Deutschland und arbeitet für 1.400 Kunden – von Verkehrsunternehmen über Fluggesellschaft, Autohersteller sowie Banken und Versicherungen.