Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

09.02.2018 11:45 Uhr Düsseldorf

Neue Fahrtreppen für den Hauptbahnhof Bonn

Einbau am Bahnsteig 4 beginnt am kommenden Mittwoch

Die Deutsche Bahn (DB) tauscht am Bonner Hauptbahnhof ab kommenden Mittwoch, 14. Februar 2018, die Fahrtreppen am Bahnsteig 4 aus. Insgesamt werden an diesem Bahnsteig zwei neue Fahrtreppen eingebaut.

Die Arbeiten beginnen am Mittwochmorgen. Die Installation der neuen Fahrtreppen dauert voraussichtlich bis April 2018.

Einige Entwerter und Abfallbehälter in der Personenunterführung müssen zwischenzeitlich entfernt werden, da sie sich in unmittelbarer Nähe der Fahrtreppen befinden. Am Bahnsteig 4 werden Bereiche entlang der Fahrtreppen und an den Bahnsteigenden durch Bauzäune abgesichert.

Ziel der DB ist eine Verfügbarkeit von 97 Prozent der rund 450 Fahrtreppen an den NRW-Bahnhöfen. Die zwei neuen Fahrtreppen im Bonner Hauptbahnhof  werden daher mit dem neuen Kommunikationstool „ADAM“ ausgestattet. Dieses erfasst in Echtzeit den Betriebszustand der Fahrtreppen und informiert die Techniker bei Störungen umgehend. Durch diese Meldungen können im Störfall Reparaturen umgehend angegangen werden. Ziel ist die Steigerung der Verfügbarkeit an Bahnhöfen.