Deutsche Bahn

Einschränkungen im Regionalverkehr im Raum Pirmasens vom 1. bis 13. September 2017

Zeitweise Streckensperrungen wegen Inbetriebnahme der neuen Signaltechnik und Ersatzverkehre mit Bussen auf Teilabschnitten

Aktuelles
zurück zur Übersicht

30.08.2017 Frankfurt am Main

Einschränkungen im Regionalverkehr im Raum Pirmasens vom 1. bis 13. September 2017

Zeitweise Streckensperrungen wegen Inbetriebnahme der neuen Signaltechnik und Ersatzverkehre mit Bussen auf Teilabschnitten

Im Zeitraum vom 1. September (ab ca. 19.30 Uhr) bis zum 13. September 2017 (bis ca. 5.00 Uhr) erfolgt abschnittsweise die Einbeziehung folgender Streckenabschnitte in das elektronische Stellwerk (ESTW) „Südpfalz“ in Neustadt an der Weinstraße:

  • Pirmasens Hbf—Pirmasens Nord—Münchweiler(Rodalb)—Wilgartswiesen
  • Pirmasens Hbf—Pirmasens Nord—Schopp
  • Pirmasens Hbf—Pirmasens Nord—Dellfeld—Rohrbach(Saar)

Für die abschließenden Arbeiten zur Umstellung auf die neue Leit- und Sicherungstechnik werden einzelne Streckenabschnitte zeitweise vollständig für den Regionalbahnverkehr gesperrt und es verkehrt ein entsprechender Schienenersatzverkehr mit Bussen. Die nachfolgenden Fahrplanänderungen sind bereits in allen elektronischen Reiseinformationssystemen hinterlegt.

1. September (ab 20.00 Uhr) bis 3. September 2017 (23.00 Uhr)

Streckensperrung und Schienenersatzverkehr mit Bussen auf dem Abschnitt Pirmasens Hbf—Pirmasens Nord—Zweibrücken—Rohrbach(Saar)

4. September (ab 5.00 Uhr) bis 8. September 2017 (23.00 Uhr)

Streckensperrung und Schienenersatzverkehr mit Bussen auf dem Abschnitt  Pirmasens Hbf—Pirmasens Nord sowie teilweise veränderte Fahrplanzeiten der Regionalbahnlinie 68 auf dem Abschnitt Pirmasens Nord—Dellfeld

8. September (ab 20.00 Uhr) bis 10. September 2017 (23.00 Uhr)

Streckensperrung und Schienenersatzverkehr mit Bussen auf den Abschnitten

  • Pirmasens Hbf—Pirmasens Nord—Dellfeld
  • Pirmasens Hbf—Pirmasens Nord—Münchweiler(Rodalb)
  • Pirmasens Hbf—Pirmasens Nord—Schopp

11. September (ab 04.30 Uhr) bis 12. September 2017 (22.00 Uhr)

Streckensperrung und Schienenersatzverkehr mit Bussen auf den Abschnitt Pirmasens Hbf—Pirmasens Nord—Münchweiler(Rodalb)—Hinterweidenthal—Wilgartswiesen 

 

Für die Baumaßnahmen und die dadurch auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste um Verständnis.

  

Hinweis

An den Übergangspunkten zwischen dem Regionalbahnverkehr und dem Busersatzverkehr werden Reisendenlenker vor Ort eingesetzt. 

Der Busersatzverkehr wird durch die DB Regio Bus Mitte GmbH durchgeführt. 

Eine Fahrradmitnahme ist in den Bussen des Schienenersatzverkehres nicht möglich.

 

Informationsmöglichkeiten zu den Fahrplanänderungen

Fahrgäste finden Einzelheiten zu den Änderungen auf Aushängen an den Bahnhöfen sowie unter www.deutschebahn.com/bauinfos. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Mitte unter der Rufnummer 0621 830 1200 (jeweils montags bis donnerstags, 7 bis 18 Uhr, freitags bis 16 Uhr) und unter der Service-Nummer der Bahn 0180 5 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) sowie im SWR-Text auf den Tafeln 527 bis 529.

Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen sind in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/reiseauskunft zu ersehen. Kurzfristige Verkehrsmeldungen sind unter bahn.de/aktuell enthalten.