Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

19.09.2017 Hamburg

Bauarbeiten am Bahnübergang Walle, Scharnhorster Straße

Erneuerung der Fahrbahn und der Sicherungstechnik

Die Deutsche Bahn AG erneuert in diesem Jahr die Stellwerkstechnik auf der Bahnstrecke zwischen Verden und Rotenburg. Gleichzeitig werden die Bahnübergänge in diesem Bereich saniert. Insgesamt investiert die Deutsche Bahn dafür rund 30 Millionen Euro.

Am Bahnübergang in Walle, Scharnhorster Straße wird gleichzeitig die Straße auf einer Länge von rund 40 Meter erneuert.

Der Bahnübergang wird für den Kraftfahrzeugverkehr zwischen dem 25. September 8 Uhr bis 16. Oktober 18 Uhr voll gesperrt werden.

Fußgänger und Radfahrer, die ihr Fahrrad schieben, können während der Bauarbeiten den Bahnübergang passieren.

Die Umleitungen wurden mit den zuständigen Behörden abgestimmt und sind entsprechend örtlich ausgeschildert.

Für die Bauarbeiten werden moderne Arbeitsgeräte eingesetzt, die dem neuesten Stand der Schallschutztechnik entsprechen. Dennoch lassen sich Belästigungen durch Lärm und Staub leider nicht vermeiden.

Die Bahn bittet alle Betroffenen um Verständnis für die mit den Bauarbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.