Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

30.08.2017 Hamburg

Bauarbeiten an der Eisenbahnüberführung Julius-Leber-Straße

S-Bahnbetrieb wieder aufgenommen

Heute wurde der S-Bahnbetrieb nach den Bauarbeiten an der S-Bahnüberführung über die Julius-Leber-Straße in Hamburg-Altona wieder aufgenommen. Ab morgen wird die Sperrung der Barnerstraße aufgehoben.

Die Deutsche Bahn erneuert die Eisenbahnüberführung über die Julius-Leber-Straße in Hamburg-Altona. Für den Einbau neuer Brückenteile und Oberbauarbeiten war eine rund sechswöchige Komplettsperrung der Straße für alle Verkehre – auch für Fußgänger und Radfahrer - notwendig. Zeitgleich waren die Gleise für die Linien S1, S11, S3 und S 31 teilweise gesperrt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen war eingerichtet.

Die Öffnung des Lessingtunnels für Fußgänger und Radfahrer ist aufgrund der Nacharbeiten für Ende September vorgesehen. Die Freigabe für den Kfz-Verkehr ist für Ende Oktober geplant.

Zuvor wurden unter anderem Leitungen für z.B. Telekommunikation und Stadtentwässerung im Straßenbereich umverlegt und neue Mittelstützen für die neue Überführung hergestellt.

Gleichzeitig wurden in der S-Bahnstation Altona die Bahnsteige und Rückwände erneuert.

Nach derzeitiger Planung werden im Sommer 2019 weitere Arbeiten im Brückenbereich erfolgen. Über den genauen zeitlichen Ablauf wird die DB rechtzeitig informieren.