Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

04.09.2017 Hamburg

Bahnprojekt Wunderlinie

Start der Baugrunduntersuchungen am Bahnhof Ihrhove und entlang der Strecke

Von Montag, 11.September bis Ende Oktober werden für das Projekt Wunderline Baugrundbohrungen am Bahnhof Ihrhove und entlang der Strecke bis zur niederländischen Grenze durchgeführt. Diese sind eine wichtige Voraussetzung für die weiteren Planungsschritte.

Für das Projekt Wunderline werden Drucksondierungen des Baugrundes, Schotterschürfe, Rammkern- und Rammsondierungen sowie Kernbohrungen an den Brückenbauwerken ausgeführt.

Zum Einsatz kommen für diese Arbeiten Vibrationshammer, Kernbohrgeräte, Raupentransporter und ein Sondier-LKW.

Wunsch der Provinz Groningen ist es, die Verbindung Groningen – Leer – Bremen erheblich aufzuwerten und eine möglichst durchgehende und schnelle Personenverkehrsverbindung zwischen den Städten zu etablieren.

Die Deutsche Bahn begleitet die Untersuchung konstruktiv und ist aktuell von der Provinz mit der Vorentwurfsplanung beauftragt.

Um den Zugverkehr so gering wie möglich zu beeinträchtigen, werden die Arbeiten fast ausschließlich in den nächtlichen Zugpausen stattfinden.

Die Deutsche Bahn wird die Beeinträchtigungen so gering wie möglich halten, und bittet alle Betroffenen um Verständnis für die mit diesen Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.