Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

30.06.2017 Leipzig

Baulärm durch nächtliche Gleisbauarbeiten auf den Streckenabschnitten Jena-Göschwitz–Jena West und Weimar–Mellingen

Die Deutsche Bahn baut in den Nächten auf den Streckenabschnitten Jena-Göschwitz–Jena West und Weimar–Mellingen an den Gleisanlagen (Eisenbahnstrecke Weimar–Jena–Gera).

Wegen dieser Gleisbauarbeiten (Restbauarbeiten) kommt es an folgenden Nächten zu Verkehrseinschränkungen und Lärmbelästigungen:

·         In den Nächten vom 6. bis 10. Juli und 24. bis 26. Juli (jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr) werden zwischen Jena-Göschwitz und Jena West Schienenschleifarbeiten und Stopfarbeiten durchgeführt.

·         In den Nächten am 11./12./13./15./16./17. Juli und 28./29./30./31. Juli (jeweils von 18 Uhr bis 6 Uhr) werden zwischen Weimar und Mellingen  Schienenschleifarbeiten und Stopfarbeiten, auch im Bereich der Bahnübergänge (Am Waldschlösschen, Gottfried-Keller-Straße und Bahnhofstraße), durchgeführt.

Aufgrund dieser Gleisbauarbeiten kommt es zu folgenden Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr bei der Erfurter Bahn:

·         Einige Züge der Erfurter Bahn, Linie EB 21 Erfurt–Weimar–Gera  werden in unterschiedlichen Nächten im Abschnitt Weimar–Großschwabhausen–Jena-Göschwitz durch Busse ersetzt.

Die Reisenden beachten bitte diese Änderungen bei Ihrer Reiseplanung und berücksichtigen auch die längeren Fahrzeiten des Ersatzverkehrs und nutzen gegebenenfalls frühere Verbindungen, um Anschlusszüge zu erreichen. Die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen sowie die Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen sind im Ersatzverkehr nur eingeschränkt möglich.

Trotz Einsatz lärmgedämpfter Arbeitsgeräte und Gleisbaufahrzeuge lassen sich ruhestörende Geräusche nicht vermeiden.

Die Deutsche Bahn bittet Reisende und Anwohner um Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es darüber hinaus an den Aushängen auf den Bahnhöfen und im Internet unter www.erfurter-bahn.de.