Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

01.09.2017 München

Tief ins Innere der Eisenbahn – Im Modellarium des DB Museum Nürnberg

Teil 27 • Tolle Schau der kleinen Bahn • Grandios kuratierte Schmuckstücke im ältesten Eisenbahnmuseum der Welt in Nürnberg

Mieses Wochenendwetter ist Reisezeit – natürlich mit der Bahn fahren wir ins DB-Museum nach Nürnberg. Bahnfahrer kommen da nicht nur rabattiert rein, sondern haben auch nur einen kurzen Fußweg vom Bahnhof ins älteste Verkehrsmuseum der Welt. Bewusst empfehlen wir die jüngste Abteilung des altehrwürdigen Hauses - das Modellarium. Hervorragend ausgewählt und in Szene gesetzt finden sich mehr als 2000 Modelle, von historischen Fahrzeugen im Maßstab 1:5 bis zum Miniformat 1:700. Besonders viele Modelle entstammen aus Eisenbahn-Lehrwerkstätten und geben ein Zeugnis für Können und Kunst der vielen Generationen von Eisenbahnern in Deutschland. Und, na ja, wenn wir uns satt gesehen haben an den zahllosen kleinen und großen Details dürfen klein und groß dann auch weiterziehen – ins Kinderbahnland, zum Rumtoben und Spielen – auch mit der Eisenbahn in klein. 

Modellarium DB Museum


Links

www.dbmuseum.de
www.bahn.de/bayern-entdecken

Fahrplantipps (Verbindungen vor Abfahrt bitte prüfen; www.bahn.de)

Hinfahrt
(ab München Hbf)
Rückfahrt
(ab Nürnberg Hbf)

09.01 Uhr

mit RE 4890/4012 
(Umstieg in Ingolstadt)

an 10.48 Uhr

17.10 Uhr

mit RE 4033 
(direkt)

an 18.57 Uhr

Hauptbahnhof Nürnberg

Am 3. März 1997 wurde die Fahrkarte eingeführt, seither haben rund 130 Millionen Kunden den Freistaat mit dem beliebten Ticket bereist, insgesamt wurden rund 60 Millionen Tickets verkauft. Mehr Informationen zum Bayern-Ticket unter

www.bahn.de/bayern-ticket