Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

19.01.2016 Nürnberg

DB Netz zeigt im Internet Planungsstand zum Bahnausbau Nordostbayern

Neue Homepage gibt mit interaktiven Streckenkarten und vielen Informationen eine Übersicht zu den verschiedenen Ausbauprojekten in Franken und der Oberpfalz

Für den Ausbau des Schienennetzes in Nordostbayern werden derzeit wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. Insbesondere mit der geplanten Elektrifizierung wichtiger Strecken können Reisende und Güter zukünftig pünktlicher, schneller und umweltfreundlicher unterwegs sein. Mit der neuen Homepage www.bahnausbau-nordostbayern.de stellt die DB Netz AG ab sofort einen übersichtlichen und transparenten Stand der unterschiedlichen Projekte dar. Interaktive Karten und Detailinformationen gemäß dem jeweiligen Planungsstand ermöglichen Einblicke und Ausblicke auf die Mobilität von morgen. 

Das historische Eisenbahndrehkreuz Marktredwitz steht dabei im Fokus: Ob nach Hof, nach Regensburg, Nürnberg oder das tschechische Cheb – die Bahn stellt dar, welche Überlegung, Planung und welchen Ausbaustatus es für die jeweiligen Strecken gibt. Kontaktmöglichkeiten zu den Planern der Bahn runden das Angebot ab. „Für uns ist die Präsenz im Internet ein wichtiger Baustein für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit“, sagt Alfred Schmitt von der DB Netz AG, Leiter für Großprojekte in Bayern. „Wir wollen dafür sorgen, dass sich jeder ein eigenes Bild vom Ausbau einer zukunftsfähigen Infrastruktur in Bayern machen kann.“ Derzeit findet durch das Bundesverkehrsministerium und den Bundestag für viele dieser Strecken eine Neubewertung und Priorisierung statt. Auch diesen Stand der anstehenden verkehrspolitischen Weichenstellungen wird die neue Homepage entsprechend aktuell abbilden.