Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

14.06.2017 Nürnberg

Mit dem Zug zur Lama-Expedition ins Nürnberger Land

Landrat Armin Kroder, Landkreis Nürnberger Land, stellt Kooperation mit DB Regio Bayern und 14 Freizeitpartnern im Nürnberger Land vor.

Das Nürnberger Land bietet eine Fülle naturnaher Freizeitmöglichkeiten. Auf Initiative des Nürnberger Land Tourismus haben sich daher 14 Freizeitpartner und DB Regio Bayern zusammengetan. Ziel der Kooperation ist es, das Nürnberger Land bei umweltbewussten Outdoor-Fans bekannter zu machen sowie den sanften Tourismus zu fördern.

Unter dem Motto „Bahnsommer Nürnberger Land“ sind dabei zwanzig nicht ganz alltägliche Outdoor-Erlebnisse entstanden, die von Juli bis September exklusiv als Tages- oder Wochenendtouren angeboten werden. Dabei ist die Anreise mit DB Regio Bayern immer inklusive.

So steht neben Aktionen wie Lamatrekking auf der Houbirg bei Happurg, einer Kletterwald-Expedition im Waldseilpark Rummelsberg in Schwarzenbruck oder einer geführten Mountain-Bike-Tour durch das Sittenbachtal mit Kulturbrotzeit im Industriemuseum Lauf z. B. auch ein Abenteuer-Wochenende für Familien an der Harnbachmühle im Pegnitztal auf dem Programm.

Den Startschuss für den Bahnsommer im Nürnberger Land geben am 22.06.2017 Landrat Armin Kroder und Udo Leuner, Teilnetzmanager der Mittelfrankenbahn bei DB Regio Bayern, am Bahnhof Rupprechtstegen und seinem inzwischen bei Naturfreunden sehr beliebten Rastwaggon.

Landrat Armin Kroder: „Der Bahnsommer zeigt, wie nachhaltiger Tourismus mit den Partnern der Region erfolgreich gestaltet wird und buchbare Outdoor Angebote entstehen. Ich wünsche mir, dass viele Menschen den Weg zu uns finden, begeistert nach Hause fahren und ihre Erlebnisse aus dem Nürnberger Land gerne weitererzählen“.