Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

13.10.2017 München

Sitzplatzreservierung startet im Donau-Isar-Express

Neuer Service für Fahrgäste • 40 Euro für ein Jahresabo • 1 Euro pro Fahrt und Person • Buchung online bzw. am Automaten

Ab sofort können Reisende des Donau-Isar-Express Sitzplätze für ihre Fahrt reservieren. Möglich ist zum einen eine dauerhafte Sitzplatzreservierung für ein Jahresabo, zum anderen eine Einzelplatzreservierung pro Fahrt. „Mit dem neuen Angebot bieten wir gerade für Pendler einen zusätzlichen Service an, den sich zahlreiche Fahrgäste gewünscht haben. Jeden Tag seinen gewohnten Sitzplatz einnehmen zu können, macht das Reisen noch entspannter und einfacher“, sagt Patrick Pönisch, Marketingleiter von DB Regio Bayern.

Fahrgäste, die eine dauerhafte Sitzplatzreservierung für ein Jahresabo buchen möchten, können sich bequem online über www.mein-sitzplatz-regio.de gezielt einen Sitzplatz in den dafür vorgesehenen Bereichen der 1. und 2. Wagenklasse aussuchen. Eine dauerhafte Sitzplatzreservierung für ein Jahresabo kostet 40 Euro. Kunden können sich aber auch für Fahrten mit Einzel- und Pauschaltickets (z.B. Bayern-Ticket) einen Sitzplatz reservieren. Dies ist besonders für Gruppen und Familien interessant, die gemeinsam reisen möchten  Der Sitzplatz, der einen Euro pro Fahrt und Person kostet, kann am Fahrscheinautomaten gebucht werden. Ab 2018 ist dann auch die Einzelplatzreservierung  über die mobilen bzw. die Onlinekanäle der DB (bahn.de, DB Navigator) möglich.

Im Zug finden Fahrgäste mit Sitzplatzreservierung ihren Platz im dafür vorgesehenen Reservierungsbereich. Dort sind die Sitzplätze nummeriert. Als Bestätigung gilt die Reservierungsbescheinigung als Ausdruck bzw. auf dem Smartphone.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bahn.de/sitzplatz-bayern