Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Die DB in Bayern

Die Deutsche Bahn AG in Niederbayern

Zahlen, Daten und Fakten zur Deutschen Bahn in Niederbayern

Verkehrsknotenpunkte

Landshut

  • pro Tag ca. 10.000 Reisende
  • täglich 169 Nahverkehrszüge


Plattling

  • pro Tag ca. 6.600 Reisende
  • täglich 14 Fernverkehrs- und 142 Nahverkehrszüge
  • Fernverkehrshaltepunkt u.a. ICE-Linie 91 (Frankfurt-Nürnberg-Wien)


Passau

  • pro Tag ca. 6800 Reisende
  • täglich 16 Fernverkehrs- und 114 Nahverkehrszüge
  • Fernverkehrshaltepunkt u.a. ICE-Linie 91 (Frankfurt-Nürnberg-Wien)


Wichtige DB-Unternehmensbereiche in Niederbayern

DB Station&Service/Bahnhofsmanagement Regensburg

  • 115 Stationen (Niederbayern und Oberpfalz)
  • 47 Mitarbeiter
  • Servicepersonal u.a. an den Stationen: Passau, Plattling, Straubing und Landshut

Vertriebsservice Ostbayern

  • 80 Mitarbeiter
  • Verkaufsstellen u.a. in Passau, Landshut, Vilshofen, Plattling, Straubing, Deggendorf, Dingolfing und Zwiesel

Nahverkehrslinien

  • Donau-Isar-Express (DB Regio Oberbayern)
    • stündliche Verbindung München-Landshut-Passau
    • seit 2010 Erhöhung der Personenkilometerleistung um rund 25 Prozent  
  • (München-)Freising-Landshut (Regionalbahn) (einzelne Züge) (DB Regio Oberbayern)
  • München-Landshut-Regensburg-Nürnberg (Ringzug Ost) (zweistündlich) (DB Regio Oberbayern)
  • Mühldorf-Landshut (Stundentakt) (Südostbayernbahn)
  • Nürnberg-Regensburg-Passau („Radlzug“) (ein Zugpaar/Tag an Wochenenden, von April bis Oktober) (DB Regio Bayern)
  • Bogen-Neufahrn (Niederbayern) (Gäubodenbahn) (Stundentakt) (Vertriebsservice Ostbayern)
  • Plattling-Zwiesel-Bayerisch Eisenstein-(Bodenmais)-(Grafenau) (Stundentakt) (Waldbahn)  

Regionalbus Ostbayern

  • in Niederbayern von Landshut bis Passau, von Straubing bis Pfarrkirchen unterwegs
  • insgesamt rund 380 Mitarbeiter
  • 1212 Busse in ganz Ostbayern im Einsatz (inklusive Auftragunternehmer)


Aktuelle Projekte zur Verbesserung der Bahninfrastruktur

  • Investitionen in die Infrastruktur auf der Strecke Passau-Regensburg in Höhe von rund 115 Millionen Euro (2013 bis 2018)
  • Barrierefreie Erschließung des Bahnhofs Passau (2013/2017) (Investition: 21 Millionen Euro)
  • Barrierefreier Umbau des Bahnhofs Straubing (Baubeginn: voraussichtlich 2017) (Investition: ca. 17 Millionen Euro)
  • Barrierefreier Ausbau der Station Landshut (2014/2019): 4 neue Aufzüge, Neubau Bahnsteig 4, Ergänzung Blindenleitsystem
  • Bau der 2,3 Kilometer langen Neufahrner Kurve zur besseren Anbindung von Ostbayern an den Münchner Flughafen (2014/2018) (Investition: 91 Millionen Euro)


Projekte der vergangenen Jahre

  • Neubau Donaubrücke Deggendorf (2010) (Investition: rund 35 Millionen Euro)
  • Neubau Bahnsteig 1 in Zwiesel (2013) (Investition: 730.000 Euro)
  • Neubau der Station Grafling-Arzting (2013) (Investition: 680.000 Euro)
  • Neubau eines Bahnsteiges an der Station Bogen (2013) (Investition 600.000 Euro)
  • Neubau eines Mittelbahnsteiges an der Station Wallersdorf (2013/2014) Investition: 2,6 Millionen Euro
  • Neubau eines Mittelbahnsteiges und Barrierefreie Erschließung Bahnsteig 2 in Vilshofen (Nby) (2013/2014), Investition: 3,1 Millionen Euro
  • Erneuerung der Beleuchtung an der Station Osterhofen (2009) Investition: 200.000 Euro
  • Modernisierung der Station Plattling (2010): Verbesserung des Erscheinungsbildes, Bau von 4 Aufzügen, Erneuerung der Beleuchtung; Investition: 2,35 Millionen Euro

Stand: 2017