Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

05.09.2017 Stuttgart

Bauarbeiten im Bahnhof Bruchsal

Einschränkungen S-Bahn-Linie S3 (Bruchsal–Graben-Neudorf–Karlsruhe)

Im Zusammenhang mit der Modernisierung der Infrastruktur auf der Strecke zwischen Bruchsal und Weingarten bis Mitte September werden im Bahnhof Bruchsal zusätzliche Bauarbeiten durchgeführt.

Die S-Bahnen der Linie S 3 (Germersheim–Karlsruhe) werden in den Nächten Montag, 11. September (0.15 Uhr bis 5.30 Uhr) sowie Montag/Dienstag, 11./12. September, bis Sonntag/Montag, 17./18. September (22.45 Uhr bis 5.30 Uhr) im Abschnitt Bruchsal◄►Karlsruhe über Graben-Neudorf umgeleitet. Dadurch entfallen die planmäßigen Zwischenhalte. Die umgeleiteten S-Bahnen halten in Graben-Neudorf und zum Teil auch in Bruchsal Sportzentrum, Bruchsal Am Mantel und Karlsdorf. Zwischen Bruchsal◄►Karlsruhe Hbf verkehren Ersatzbusse, die die ausfallenden Halte bedienen

Auf Grund der Arbeiten können einzelne S-Bahnen nicht umgeleitet werden:

Bad Schönborn Süd–Bruchsal–(Graben-Neudorf)–Karlsruhe

Mittwoch, 13. September 2017

S38301 und S38305 (Bad Schönborn Süd ab 1.16/4.26 Uhr)ab enden in Bruchsal (1.24/4.34 Uhr). Zwischen Bruchsal und Karlsruhe Hbf verkehrt ein Ersatzbus (ab 1.35/4.44 Uhr, an 2.21/5.14 Uhr).

Karlsruhe–(Graben-Neudorf)–Bruchsal–Bad Schönborn Süd

Dienstag, 12.September und Mittwoch, 13. September 2017

S38100 (Karlsruhe Hbf ab 3.11 Uhr, Bad Schönborn Süd an 3.52 Uhr) beginnt um 3.45 Uhr in Bruchsal und wird zwischen Karlsruhe (ab 2.48 Uhr) und Bruchsal (an 3.35 Uhr) durch einen Bus ersetzt.

Mittwoch, 13. September 2017

S38302 (Karlsruhe Hbf ab 4.05 Uhr, Bad Schönborn Süd an 4.45 Uhr) beginnt um 4.37 Uhr in Bruchsal und wird zwischen Karlsruhe (ab 3.40 Uhr) und Bruchsal (an 4.27 Uhr) durch einen Bus ersetzt.

Informationsmöglichkeiten zu den Fahrplanänderungen

Fahrgäste finden Einzelheiten unter www.deutschebahn.com/bauinfos und
www.bahn.de/reiseauskunft. Informationen gibt es auch beim Kundendialog der DB Regio RheinNeckar unter der Rufnummer 0621 830 1200, E-Mail: kundendialog.mitte@deutschebahn.com (jeweils montags bis donnerstags, 7 bis 18 Uhr, freitags bis 16 Uhr) und unter der Service-Nummer der Bahn 0180 5 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) sowie im SWR-Text auf den Tafeln 528 und 529.

Für die Baumaßnahmen und die dadurch auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste und Anwohner um Verständnis. Die Reisenden werden gebeten – soweit erforderlich – eine frühere Verbindung zu wählen und mehr Zeit einzuplanen.