Ridecell

Stage

zurück zur Übersicht

Ridecell

Weltweit führender Anbieter von Plattformen für Carsharing und Fahrgemeinschaften

Das kalifornische Unternehmen will die Art und Weise verändern, wie Menschen von A nach B kommen und unterstützt Mietwagenfirmen, Automobilclubs, Städte und Transportunternehmen neue Mobilitätsdienste zu realisieren. Dafür bietet Ridecell eine intelligente Softwareplattform für den Betrieb von Carsharing, Fahrgemeinschaften sowie autonomes Flottenmanagement. End-to-End-Integration und Automatisierung garantieren, dass Ridecell-Kunden Mobilitätsdienste rasch am Markt einführen, effizient betreiben und den Umsatz über das geschäftliche Wachstum erhöhen können.

Das in San Francisco ansässige Unternehmen wurde 2009 gegründet, hat bereits 20 Millionen Fahrten vermittelt und beschäftigt ein Team von mehr als 100 Fachleuten in den Vereinigten Staaten, Europa, Asien und Australien. Das Unternehmen unterstützt Mobilitätsangebote wie ReachNow von BMW, OMNI von Volkswagen und den Carsharing-Dienst GIG des amerikanischen Automobilclubs AAA. Außerdem fördert Ridecell dynamische Shuttle-Dienste für Hochschulgelände, wie beispielsweise an der Georgia Tech und der UC Berkeley sowie für Transportunternehmen wie SouthWest Transit.

Die DB kann durch die Beteiligung an Ridecell alle Nutzungsformen für Flotten vereint auf einer Plattform anbieten - Vermietung, Ridehailing, Ridepooling oder Carsharing. Dadurch wird die Auslastung der Flotten erhöht und die Autos können den Kundenbedürfnissen folgend besser verteilt werden. Gegenwärtig werden Gespräche mit ioki und anderen Unternehmensbereichen geführt, um DB-Produkte von der Ridecell-Plattform profitieren zu lassen.

Neben der DB sind auch der Venture-Fonds von BMW sowie namhafte Silicon Valley Venture Capital Fonds investiert.