Teralytics

Stage

zurück zur Übersicht

Teralytics

Verkehrsstrom-Prognosen in Echtzeit

Teralytics wurde 2012 als Spin-off der Fakultät Computer Science der ETH Zürich gegründet. Das Startup hat sich auf Big-Data-Analysen für Mobilitätsunternehmen und Verkehrsverwaltungen spezialisiert. Auf Basis von Mobilfunkdaten werden datenschutzkonform die Bewegungsmuster von Reisenden erfasst.

Im Fernverkehr strebt die DB eine Verdopplung der Reisendenzahl auf 260 Millionen an, im Nahverkehr will der Konzern eine Milliarde zusätzliche Kunden gewinnen. Entscheidend dafür sind vorausschauende Systeme zur Beantwortung von Fragen: Wie gestaltet sich wo die Nachfrage, wie muss das Zugangebot und die Mobilität auf der letzten Meile aussehen? Über Auswertung dieser Informationen mithilfe Künstlicher Intelligenz und Machine Learning werden kundenspezifisch aufbereitete Daten zur Verfügung gestellt, die helfen Verkehre besser zu planen und pünktlicher abzuwickeln.

Das Unternehmen hat mit der Deutschen Bahn in den vergangenen Jahren bereits Tests durchgeführt. Noch 2019 soll eine Lösung von Teralytics zur dynamischen Reisenden-Zählung und Zugkapazitätsplanung in Echtzeit bei DB Fernverkehr eingesetzt werden, um Verspätungen zu reduzieren und die Planung zu verbessern.