ViSenSys

Stage

Neuer Inhalt (3)

Stage

zurück zur Übersicht

ViSenSys

Wenn Maschinen sehen lernen • „Graffiti-Check“ im Vorbeifahren

Das Dortmunder Startup ViSenSys nutzt „maschinelles Sehen“ für Prozesse, in denen eigentlich das Beobachten durch Menschen erforderlich ist. Gemeinsam mit der Deutschen Bahn wird die Technologie zur videobasierten Graffitierkennung quasi „im Vorbeifahren“ genutzt.

Für Menschen ist das Beobachten von Sicherheitskameras ein anstrengender Prozess. Es erfordert viel Konzentration und kann nur für einen begrenzten Zeitraum optimal geleistet werden. Unter Einsatz „maschinellen Lernens“, eine Form künstlicher Intelligenz, kann ViSenSys Videobilder automatisiert auswerten. Kameras an Signalbrücken erfassen an neuralgischen Punkten im Streckennetz vorbeifahrende ICE´s und identifizieren das Fahrzeug über die UIC-Nummern. Die Kamerabilder werden so ausgewertet, dass Position und Ausmaß von Graffitis an den Zügen vollautomatisch erkannt werden.

Die auch als „Wayside Monitoring“ bekannte Technologie ermöglicht eine optimierte Ressourcenplanung und schnellere Beauftragung der Graffitientfernung. Die zeitnahe Entfernung erleichtert zudem die Reinigung. Durch die frühzeitige Erkennung und Planung des Reinigungsbedarfs können Züge schneller frei von Graffitis wiedereingesetzt werden. Saubere Züge für zufriedene Kunden.

BU: Mit dem System von ViSenSys können Graffitis besser erkannt und dadurch schneller beseitigt werden.

Das 2019 erfolgreich getestete System wird am Teststandort verstetigt und Ende 2020 um einen weiteren Standort ergänzt. Ein sukzessiver Ausbau soll die tägliche bundesweite Erfassung der gesamten Fernverkehrs-Flotte ermöglichen. Die eingesetzte KI lernt zudem bereits heute, wie sie auch für die Beseitigung anderer Verschmutzungen eingesetzt werden kann.

ViSenSys entwickelt „intelligente Beobachter“

Visual Sensor Systems kurz ViSenSys ist eine Ausgründung der TU Dortmund. Das 2017 gegründete Startup entwickelt „intelligente Beobachter“ bestehend aus einem Kamerasystem und bildverarbeitender Software, für Kunden mit einem hohen Automatisierungsbedarf an menschlicher Beobachtung. Moderne Algorithmen aus den Bereichen digitale Bildverarbeitung und „maschinelles Lernen“ automatisieren Beobachtungsprozesse. 2019 hat ViSenSys erfolgreich am Startup-Förderprogramm der DB mindbox teilgenommen.