Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Kristallklare Ansagen am Bahnsteig

Nie mehr Bahnhof verstehen

An den S-Bahn-Gleisen 103 und 104 im Frankfurter Hauptbahnhof beginnt am 23. Januar das international mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnete Audiosystem von HOLOPLOT eine sechs Monate währende Testphase.

Susanne Kosinsky, Regionalbereichsleiterin DB Station & Service für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, Prof. Knut Ringat, Mitglied und Sprecher der Geschäftsführung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes und Roman Sick, CEO von HOLOPLOT, stellen die Innovation vor.

Im Tunnel der S-Bahn Rhein-Main verkehren acht Linien im Minutentakt unter der Frankfurter City. Mit der einzigartigen Beschallungstechnologie von HOLOPLOT gelingt es, Schall präzise wie einen Lichtstrahl auf bestimmte Bahnsteigbereiche zu richten und damit klar verständliche Ansagen zu erzeugen. Selbst im Trubel des Berufsverkehrs hören die Fahrgäste so nur die Informationen, die für sie relevant sind.

Die Berliner Gründer haben 2016 am Startup-Förderprogramm in der DB mindbox teilgenommen und ihr System an die akustischen Herausforderungen im Bahnhof angepasst.