Deutsche Bahn

Future of Maintenance II

Tekkies aufgepasst: Start-ups können sich bis 21. Januar 2018 für den neuen DB StartupXpress bewerben

Die Deutsche Bahn sucht innovative Tech Start-ups, die mit ihren Lösungen die Instandhaltung der Zukunft mitgestalten möchten. Der DB Accelerator heißt ab sofort DB StartupXpress.

Die DB unterhält ein Streckennetz von über 30.000 km mit 70.000 Weichen und 100.000 Signalen. 12 Mio. Reisende nutzen die DB-Verkehrsmittel täglich. Gesucht werden Gründer, die mit ihren Hard- und Software Lösungen die Verfügbarkeit erhöhen, Ausfallzeitpunkte vorhersagen, die Qualität der Instandhaltung verbessern oder neue Dienste für Instandhaltungstechniker anbieten. Gefragt sind Technologien wie Sensorik, Deep Learning, Lösungen für vorausschauende Instandhaltung, Anwendungen die virtuelle und erweiterte Realität (VR, AR) nutzen, Navigationslösungen, Roboter und Drohnen.

Während eines intensiven 100-Tage Programms in der DB mindbox (März - Juni 2018) entwickeln die Start-ups  zusammen mit Mentoren und DB-Fachleuten Prototypen. Diese können live im DB-Umfeld getestet werden, um am Demo Day ein zur Marktreife gebrachtes Produkt zu präsentieren.

Bewerbungen sind ab sofort bis 21. Januar 2018 möglich.

Den ausgewählten Bewerbern ermöglicht der DB StartupXpress

  • Direkter Zugang zur DB- Infrastruktur und DB-Daten
  • Unterstützung durch Mentoren, Fachleute aus Geschäftsbereichen und demTop-Management
  • Live Produkt-Tests an DB-Anlagen, betreut von DB-Mitarbeitern
  • Coworkingspace in der DB mindbox Berlin
  • Coaching durch führende externe Experten
  • 25.000 Euro Startkapital