Deutsche Bahn

Reinigungsroboter-Rennen

Bürsten bis der Bahnhofsboden blitzt

Der Scheuersaugroboter CR 700 von Adlatus Robotics hat das Reinigungsroboterrennen gewonnen.

Die Deutsche Bahn betreibt deutschlandweit mehr als 5.400 Bahnhöfe. Die Böden der Bahnhofshallen großer Stationen werden nachts mit Scheuersaugmaschinen gereinigt. In Zukunft sollen Bahnhofsreinigungsteams von Reinigungsrobotern unterstützt werden.

Dazu werden jetzt gezielt Anbieter gesucht, die gemeinsam mit der DB Deutschlands Bahnhöfe sauber halten wollen, damit Millionen Bahnkunden sich wohl fühlen. Bis 29. Oktober 2017 hatten Start-ups, Erfinder und Unternehmen Gelegenheit, sich an der „Automated Cleaning:challenge“ zu beteiligen. 

Am 30. Januar 2018, traten die vier Bewerber im Berliner Hauptbahnhof zum Reinigungsroboter-Rennen an. Die Teilnehmer reinigten mit ihren Robotern eine 200 Quadratmeter große Fläche. die mit typischen Verschmutzungen präpariert war, um die Wette. Das 2015 gegründete Ulmer Startup-Unternehmen Adlatus Robotics ging als Sieger aus Deutschlands erstem Reinigungsroboterrennen hervor. Adlatus Robotics erhält einen Zweijahresvertrag mit der DB zur Lieferung und Weiterentwicklung von Reinigungsrobotern.