Deutsche Bahn

Kundenkomfort

Der ICE 4 setzt neue Standards für Fahrgäste

Viele neue Ausstattungsmerkmale sorgen für hohen Kundenkomfort und entspanntes Reisen.


teaserPicture.alt

Für ein angenehmes Raumgefühl sorgen große Panoramascheiben und das neue, innovative Lichtkonzept: Eine oberhalb der Sitzreihen verlaufendes LED-Lichtband erzeugt eine der Tageszeit angepasste Beleuchtung: Tagsüber wird ein helles, abends ein gedämpftes Licht eingestreut. Der Sitzkomfort wurde durch neu entwickelte, ergonomische Sitze verbessert. Die Sitze verfügen zudem über Rückenlehnen, die beim Verstellen nicht nach hinten, sondern in den Sitzrahmen gleiten, so dass der Platz des Hintermanns nicht beeinträchtigt wird. Der Doppelsitz hat in der 1. Klasse zwei Steckdosen (2. Klasse: eine) und zwei Leselampen.

Familien reisen im ICE 4 besonders entspannt: Das neu gestaltete Kleinkindabteil hält bunte Spielelemente und eine Stellfläche für Kinderwagen bereit. Weitere Kinderwagenstellplätze gibt es im Familienbereich des gleichen Wagens.

Der ICE 4 bietet viel Stauraum für Gepäck. Dafür sorgen Gepäckregale in jedem Wagen. In diese können die Gepäckstücke auch in Beinhöhe eingeschoben werden können. Das Gepäck ist damit ebenso in Blicknähe der Fahrgäste wie die Fahrgastinformationssysteme, die über Ankunftsziele und –zeiten und Anschlussverbindungen in Echtzeit informieren. Je Wagen sind bis zu sechs Deckenbildschirme angebracht. Jeweils ein Monitor befindet sich in den Einstiegsräumen, im Kleinkindabteil und im Restaurant.

Für bessere Orientierung im Zug sorgen die gangseitigen Platznummern und Reservierungsanzeigen, die in den Kopfstützen der Sitze integriert sind. Außerdem helfen die optimierte Wegeleitung und die klare Kennung der Bereiche, sich im Zug zurechtzufinden. Der neue ICE 4 bietet mit acht Stellplätzen erstmals die Fahrradmitnahme an.

Im ICE 4 ist die neueste WLAN- und Telefonie-Technologie eingebaut. Arbeiten, Telefonieren, Surfen und Spielen ist im ICE 4 stabil möglich. Auch Reisenden in der 2. Klasse steht WLAN kostenlos zur Verfügung.

ICE 4 - Baureihe 412 - Innenaufnahmen und Details

ICE 4 - Baureihe 412 - 360Grad 
Bitte in den Browsern Firefox oder Google-Chrome öffnen. Für Smartphones und Tablets wird das Anschauen über die YouTube-App empfohlen. 

ICE 4 – europaweiter Vorreiter in barrierefreier Ausstattung

Außergewöhnlich ist die verbesserte Barrierefreiheit im ICE 4. Ein großzügiger Bereich bietet nun Platz für vier Rollstuhlfahrer inklusive Sitze für Begleitpersonen. Die Tische in diesem Bereich sind höhenverstellbar, darüber befindet sich ein Notrufknopf mit Wechselsprechfunktion.

Reisende mit Seheinschränkungen können sich nun vom Einstieg (Türfindesignal) bis zum gewünschten Platz, zur Toilette oder ins Bordrestaurant über taktile Piktogramme und Brailleschrift leiten lassen.

Zwei Hublifte ermöglichen Rollstuhlfahrern an allen Bahnhöfen zuggebundene Ein- und Ausstiege. Damit ist der ICE 4 europaweiter Vorreiter in barrierefreier Ausstattung. 

Anzahl der Sitzplätze830
Sitzplätze 1. Klasse205 (25 %)
Sitzplätze 2. Klasse625 (75 %)
Leseleuchten (1./2. Klasse)ja/nein
Fußstützen (1./2. Klasse)ja/nein
Familienabteil mit Kinderwagenstellplatzja
Restaurantplätze22
Einstiege je Zugseite22
Anzahl WCs (Standard + Universal)20 Standard-WCs
1 behindertengerechtes WC
1 WC Zugpersonal
Umgebungstemperatur (Funktionsbereich Klimaanlage)-25 C bis + 45 C
Fahrradstellplätze8 (reservierungspflichtig)
Gepäckracks je Großraum (1./2. Klasse)1-2/4
Rollstuhlliftja
Rollstuhlplätze4
Sitzkonzept mit neuer Kinematik und integrierten
Reservierungsanzeigen in den Kopfstützen für bessere Sichtbarkeit; neuartiges Lichtkonzept im gesamten Fahrgastraum; neuartige Klimaanlage mit zwei redudanten Kältekreisläufen