Herstellerbezogene Produktqualifizierung (HPQ)

Artikel: Herstellerbezogene Produktqualifizierung (HPQ)

Überprüfung, dass nur die Hersteller bestimmter im Regelwerk festgelegter Produkte diese an die Deutsche Bahn AG liefern (direkt oder indirekt), die die Anforderungen an Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit an das Produkt und den Herstellprozess erfüllen.

Die Vorgaben sind in Listen güteprüfpflichtiger Produkte (LgP), Deutsche Bahn Standards (DBS), Zeichnungen, Lastenheften oder technischen Mitteilungen festgeschrieben.


Alle HPQ, für deren Durchführung die QS Beschaffung Infrastruktur verantwortlich ist, werden mit einem online ausfüllbaren Auftragsdatenblatt (ADB) beauftragt. Dazu kommen ggf. weitere antragsunterstützende Unterlagen in Papier- oder digitaler Form.

Auftragsdatenblatt QS Infrastruktur

(Bitte verwenden Sie zum Ausfüllen des Auftragsdatenblattes HPQ unbedingt den Acrobat Reader. Mit anderen PDF-Programmen sind Bearbeitung und Versand nicht möglich.)

Ende des Expander-Inhaltes
HPQ DBS 918 002_2
HPQ DBS 918 005

Normative Grundlagen der Qualifikation HPQ EXC3DB > RIL 804.Module, DBS 918 005 zu beziehen über:

DB Kommunikationstechnik GmbH
Kriegsstraße 1
D-76131 Karlsruhe
Telefon: +49 721 938-5965
E-Mail: dbkommunikationstechnik@deutschebahn.com

Informationsblatt zur Herstellerbezogenen Produktqualifikation nach DBS 918005 (Status 02-2017)


Antragsunterlagen zur Herstellerbezogenen Produktqualifikation nach DBS 918005 (Status 02-2017) 


Qualitätsmanagementplan für Stahltragwerke und Bauteile im Geltungsbereich des DBS 918005,EXC3DB (Status 02-2017)

>>> verbindlich ab 01.06.2017 umzusetzen ! 

Ende des Expander-Inhaltes
HPQ DBS 918 007
HPQ Oberbaumaterial


DBS-Verzeichnis


Checklisten für Oberbau

Ende des Expander-Inhaltes
HPQ Eisenbahntiefbaumaterial und Betonfertigteile