Deutsche Bahn

Qualitätssicherung Beschaffung Infrastruktur

Als Bestandteil des Konzerndienstleisters Beschaffung Infrastruktur leistet die Qualitätssicherung einen wichtigen Beitrag bei der Auswahl, Überwachung und Entwicklung/Stabilisierung von Lieferanten. Dazu werden die Vorgaben der DB Netz AG, Station & Service AG und der DB Energie GmbH konsequent bei den Lieferanten durchgesetzt. Die Vorgaben sind in Listen güteprüfpflichtiger Produkte (LgP), Deutsche Bahn Standards (DBS), Zeichnungen, Lastenheften oder technischen Mitteilungen festgeschrieben.

Die Qualitätssicherung ist in zwei Arbeitsgebiete, „QS Produkte“ und „QS Projekte Konstruktiver Ingenieurbau“, gegliedert und hat ihren Sitz in Berlin.

Ansprechpartner

Thomas Müller
Klaus-Peter Dittmar
Ulrich Voigtländer

In der Übersicht können sich Auftragnehmer (AN) der DB AG über die Einstufung der Qualitätsfähigkeit und das Vorhandensein notwendiger Herstellerbezogener Produktqualifikationen (HPQ) von Lieferanten informieren. Die Übersicht wird zum Quartalsende aktualisiert.

Downloads: > Leitbild Qualitätssicherung Beschaffung > Instrumente der Qualitätssicherung Beschaffung > Übersicht qualifizierte Lieferanten Qualitätssicherung (bitte mit Google Chrome oder Mozilla Firefox öffnen)